Bewertung
(141) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
141 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.10.2004
gespeichert: 5.207 (40)*
gedruckt: 22.679 (113)*
verschickt: 357 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,57/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Stück(e) Sellerie (Tennisballgröße)
1 Stange/n Lauch, nur das Weiße
1 EL Butter
20 g Mehl
1 Liter Kalbsfond
1 kl. Flasche/n Sekt (Piccolo)
2 TL Senf (Dijonsenf medium)
1/4 Liter Sahne
2 TL Senfkörner, grob gemahlen oder gemörsert
1/2 Bund Schnittlauch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sellerie und Lauch klein schneiden und in Butter anschwitzen, dann bemehlen. Unter kräftigem Rühren den Kalbsfond angießen und 20 Minuten bei offenem Topf köcheln lassen.
Anschließend durch ein enges Sieb passieren. Sekt, Senf und 0,125 l Sahne einrühren. Restliche Sahne steif schlagen.

Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken und in Teller oder Suppentassen geben. 1 Sahnetuff darauf geben, Senfkörner grob darüber mahlen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Die Suppe ist von der Menge her so bemessen, dass sie nicht als komplette Mahlzeit, sondern als Zwischengang bei einem Menü vorgesehen ist.