Bewertung
(5) Ø2,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.01.2014
gespeichert: 134 (3)*
gedruckt: 613 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2003
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Bratwürste
Paprikaschote(n), rot, klein gewürfelt
Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Stück(e) Vanilleschote(n), ca. 4 cm, aufgeschlitzt
1 Zehe/n Knoblauch, gepellt und angedrückt
125 ml Gemüsefond
125 ml Weißwein, trocken, oder Apfelsaft
1 EL Currypulver, n.B. auch mehr
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/4 TL Chilipulver
1 TL Zucker
1 EL Öl
1 Tube/n Tomatenmark

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Würste ein paar Mal mit einem Zahnstocher einpieken oder rautenförmig mit einem scharfen Messer einritzen und bei kleiner bis mittlerer Hitze in der Pfanne braten,

Während dessen die Sauce zubereiten:
Wenig Öl in einem Topf erhitzen und darin Paprika, Zwiebel und Knoblauch anrösten. Die Vanille zugeben und ebenfalls kurz rösten. Wenn die Ränder braun werden, den Zucker zugeben und karamellisieren lassen, aber nicht dunkel werden lassen. Dann das Tomatenmark sowie die Gewürzpulver zugeben und mitrösten, dann mit Wein oder Apfelsaft ablöschen und einkochen lassen. Anschließend mit Gemüsefond auffüllen und noch mal abschmecken. Die Vanilleschote und die Knoblauchzehe herausfischen und alles mit dem Pürierstab pürieren und nochmal abschmecken.

Entweder die gebratenen Würste in die Soße schneiden oder getrennt servieren. Es schmeckt aber besser, wenn die Wurst kurz in der Soße ziehen.