Gurken-Ei-Carpaccio


Rezept speichern  Speichern

leckere, leichte Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.02.2014 140 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
½ große Salatgurke(n)
3 Lauchzwiebel(n)
150 g Naturjoghurt (Vollmilchjoghurt)
3 EL Milch
1 EL Senf, mittelscharfer
3 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer, schwarzer
1 Prise(n) Zucker
½ Schälchen Kresse
4 Scheibe/n Brot(e) oder Toastbrot, Vollkorn
evtl. Pfefferbeeren, rosa, rosa zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier in Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, pellen und abkühlen lassen.

Die Gurke waschen, putzen und schräg in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und, bis auf einige grüne Spitzen, in Ringe schneiden.

Den Joghurt mit Milch, Senf und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Eier am besten mit einem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden. Mit den Gurkenscheiben auf Platten oder Kuchentellern anrichten. Die Joghurtsoße darüber verteilen und mit Lauchzwiebeln bestreuen. Die Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.

Mit wenig rosa Beeren bestreuen und dem übrigen Frühlingszwiebelgrün garnieren. Brot dazu reichen.

Das Carpaccio habe ich Weihnachten als Vorspeise gemacht und es ist sehr gut angekommen. Lässt sich auch super vorbereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarmi5614

Schöne schnelle Vorspeise. Hat uns gut geschmeckt. Essig habe ich auch weniger genommen, da ich statt einem Yoghurt ein griechischer Yoghurt nahm. Mangels Kresse Schnittlauch für die Deko. Danke für's Rezept. Bild ist unterwegs

14.04.2019 10:18
Antworten
Ms-Cooky1

Auch ich habe Lauchzwiebeln und Kresse durch Lauch ersetzt, habe nur 1 TL scharfen Senf genommen und 1 EL Essig (war mir beides zu viel). Ansonsten echt lecker!

03.05.2018 19:18
Antworten
Marie1701

Hallo Patty, danke für deinen Kommentar und deine Bewertung. Ich freue mich, dass das Rezept mal ausprobiert wurde und noch mehr, dass es auch geschmeckt hat. Gerade bei den heißen Temperaturen momentan ist das Carpaccio ja ideal. LG Marie

12.08.2015 18:47
Antworten
patty89

Hallo wirklich sehr lecker und einfach zuzubereiten. Kresse und Lauchzwiebeln wurden durch Schnittlauch ersetzt. Ansonsten nach Rezept. Danke fürs Rezept LG Patty

12.08.2015 18:27
Antworten