Rotweinkuchen mit Haselnüssen


Rezept speichern  Speichern

schneller und einfacher Tassenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 10.01.2014 5238 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
2 Tasse/n Mehl
200 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pck. Backpulver
½ Tasse/n Öl
1 Tasse/n Rotwein
1 TL Zimtpulver
Fett für die Form
Mehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5238
Eiweiß
96,69 g
Fett
273,38 g
Kohlenhydr.
575,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Alle Zutaten verrühren. In eine gefettete und bemehlte Springform füllen.

Im heißen Backofen bei 170 Grad 50-60 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sinaminapina

hallo, wie groß sind denn die Tassen?

01.05.2019 20:11
Antworten
Käsespion

Heute habe ich den Kuchen noch einmal mit frischen Nüssen gebacken und wer hätte das gedacht: er schmeckt super!!!

18.11.2017 22:10
Antworten
Käsespion

Heute habe ich den Kuchen noch einmal mit frischen Nüssen gemacht und wer hätte das gedacht: er schmeckt total gut!!!

18.11.2017 19:51
Antworten
Käsespion

Leider schmeckte der Kuchen im Nachgeschmack merkwürdig. Später entdeckte ich, dass die Nüsse seit 2 Jahren abgelaufen waren, so dass hier wohl der Grund liegt. Ein Foto konnte ich aber machen und da er wirklich supersimpel in der Zubereitung ist, werde ich ihn auf jeden Fall noch einmal mit frischen Nüssen machen!!

29.10.2017 13:06
Antworten
gnuckchen

Prima Rezept, auch für Backanfänger wie mich, vielen Dank

24.01.2015 14:23
Antworten
MuffinLola

Hallo Atthena, Habe den Kuchen heute gebacken und er schmeckt uns sehr gut. Ich backe gerne und viel und liebe solche unkomplizierte und schnelle Rezepte. Habe noch etwas gehackte Schokolade unter den Teig gerührt, der Kuchen ist sehr saftig und aromatisch. Gebacken habe ich ihn 1 Stunde bei 160 Grad Umluft. Danke für dieses Rezept! LG MuffinLola

06.04.2014 16:59
Antworten