Wurstsalat mit Radieschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 25.10.2004 538 kcal



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
650 g Fleischwurst
250 g Gouda oder Emmentaler
½ Bund Radieschen
1 Zwiebel(n)
1 Tasse/n Brühe, klare oder Gemüsebrühe
3 EL Weißweinessig
4 EL Pflanzenöl, neutrales
Salz und Pfeffer
Zucker
n. B. Petersilie
n. B. Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
538
Eiweiß
23,15 g
Fett
48,63 g
Kohlenhydr.
2,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Salatgurke schälen, achteln und würfeln. Fleischwurst längs vierteln und würfeln. Käse in entsprechend große Stifte oder Würfel schneiden. Radieschen waschen und achteln oder in Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken oder in Ringe schneiden.

Die Brühe, Weißweinessig, etwas Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker sowie Petersilie, Schnittlauch und Pflanzenöl gut miteinander vermischen. Die Sauce über die vorbereiteten Zutaten geben, alles locker mischen. Dann 60 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Noch einmal abschmecken, servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alaska12

Ich habe den Salat für morgen vorbereitet, gibts mit Bratkartoffeln. Ich habe eben schonmal probiert und muss sagen, auch für Norddeutsche (S-H) ist dieser Salat sehr lecker. Habe noch etwas Senf ins Dressing gemischt, dann wars perfekt.

11.06.2021 16:07
Antworten
schnucki25

sehr lecker ,tolles Rezept.....schnell gemacht. LG

04.04.2019 08:29
Antworten
Haubndaucher

Servus. Yamyam, war das lecker. Wir wussten beim durchlesen schon, dass uns dieser Salat gut munden würde. Genau so muss ein guter Wurstsalat sein. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

31.05.2018 12:14
Antworten
küchen_zauber

Da Radieschen derzeit nur nach Wasser schmecken (zumindest, die ich gekauft habe), habe ich ersatzweise Tomaten und Paprika mit in den Wurstsalat gegeben. War sehr lecker und ist ideal bei meiner low carb Ernährung.

14.11.2017 12:03
Antworten
Sonnelike

Gaumenschmaus !! 😙

26.10.2017 10:57
Antworten
Tinka55

Gab es gestern bei uns und war sehr lecker. Allerdings habe ich noch Dill und einen TL Senf ins Dressing gegeben. Irgendwie fehlte mir da sonst was. Auch die Angabe von der Tasse Brühe war etwas ungenau, aber langsames Zugießen hat dann geholfen. Beim nächsten Mal weiß ich Bescheid. Es wird nämlich auf jeden Fall ein nächstes Mal geben. LG Tina

23.05.2014 12:42
Antworten
angelika1m

hallo Cassio, der Salat ist leicht, lecker und schnell zubereitet. LG, angelika1m

07.05.2007 21:39
Antworten
car-fra

Hallo Cassio! Dieser Wurstsalat schmeckt so gut, wie der von Winni aus dem Büro! ;) Liebe Grüße

21.04.2007 18:59
Antworten
stefansbraut

mache den Wurstsalat auch öfters mit Rettich oder Radieschen. Nur zu empfehlen- klasse Rezept Gruß SB

26.10.2004 20:23
Antworten
stuttgartpaul

An warmen Sommertagen sehr erfrischend.

26.10.2004 10:20
Antworten