Mehlklößchen mit Borlotti-Bohnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Pisarei e faso

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.01.2014



Zutaten

für
180 g Mehl
n. B. Wasser, lauwarmes
100 g Semmelbrösel
3 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
1 Zwiebel(n)
50 g Speck, (Pancetta) ersatzweise Bacon oder geräucherten Schweinebauch
½ Dose Tomate(n), gehackte (200 g)
2 Dose/n Bohnen, (Borlotti-), vorgekocht, oder andere weiße Bohnen
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
30 g Parmesan, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
180 g Mehl, 100 g Semmelbrösel und eine Prise Salz so lange mit etwas lauwarmem Wasser verkneten, bis ein fester Teig entsteht. Zudecken und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In einem Suppenteller etwas Mehl verteilen. Den Teig in 8 Stücke schneiden. Jeweils aus einem Stück eine Rolle von 1 cm Durchmesser formen. Von dieser Rolle 1/2 cm große Stückchen abschneiden. Diese Stückchen zu Kügelchen formen und in den Suppenteller mit dem Mehl legen und leicht bemehlen, damit sie nicht zusammen kleben. Nun ein Kügelchen nehmen und mit dem Daumen in der Mitte andrücken und gleichzeitig nach hinten ziehen, sodass die Kügelchen die Form eines Ohrs annehmen. Es gibt auch Versionen, in denen das auf dem Rücken einer großzinkigen Gabel gemacht wird, sodass jedes Ohr auch noch Rillen auf der Rückseite aufweist. Den ganzen Teig so verarbeiten.

1 Zwiebel und 50 g Speck fein schneiden. In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Speck anbraten, bis alles Farbe angenommen hat. Die Tomaten zufügen und bei mittlerer Temperatur kochen lassen. Eventuell noch etwas Wasser zugeben.

Nach 10 Minuten in einem großen Topf 3 Liter Wasser mit 3 TL Salz zum Kochen bringen und die Klößchen darin solange köcheln, bis sie an die Oberfläche gestiegen sind. Abseihen und mit den Bohnen zu der Tomatensauce geben. Noch ca. 3 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

Anmerkung:
Seit Jahrhunderten ein kräftigendes Essen für die Pilger auf der Via Francigena, die von Piacenza nach Rom führt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stefan311

Hallo, eine Klasse Anleitung für die Mehlklößchen und die Bohnen mit der Tomatensoße passt sehr gut. Ich habe es vegetarisch zubereitet, also einfach den Speck weggelassen. Dafür habe ich die Soße mit einer Knoblauchzehe und ein wenig Zucker zubereitet, also so ähnlich wie die Sizilianische Tomatensoße, aber nicht so lange gekocht u. nicht püriert. Auch habe ich die doppelte Menge Tomaten genommen. Grüße, Stefan

05.11.2018 22:03
Antworten
Parmigiana

Hallo, das Rezept ist natürlich etwas aufwändig, aber es gibt ja nichts besseres, als selbstgemachte Nudelgerichte. Der Aufwand lohnt sich. Schön, wenn man zum Rezept auch noch interessante Hintergrundinformationen geliefert bekommt. Danke! parmigiana

31.03.2017 19:47
Antworten