Tomatensoße mit Fetakäse


Rezept speichern  Speichern

vegetarische Nudelsoße

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.01.2014 314 kcal



Zutaten

für
1 Dose Tomate(n), gehackte
1 Möhre(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Feta-Käse
2 EL Schmand
2 EL Zucker
1 EL Kräuter der Provence, TK-Ware
½ Tube/n Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Öl, zum Braten
n. B. Wasser, etwas

Nährwerte pro Portion

kcal
314
Eiweiß
10,23 g
Fett
22,96 g
Kohlenhydr.
16,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel würfeln und in etwas Öl anbraten. Knoblauch pressen und kurz mitbraten. Den Zucker darüber geben und karamellisieren lassen. Die gehackten Tomaten in die Pfanne geben und dann die Möhre hobeln und ebenfalls dazugeben.

Den Schmand, die Kräuter der Provence und das Tomatenmark unterrühren. Falls die Soße zu dickflüssig ist, kann man einfach etwas Wasser dazugeben. Jetzt den Feta-Käse würfeln und in die Soße geben. Zum Schluss die Soße mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Die Soße mit Nudeln servieren.

Superlecker dazu ist frisch geriebener Parmesan/Grana Padano und frischer Rucola.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabschi1985

Hat Uns sehr gut geschmeckt. Genau nach Rezept gemacht! Passte auch mit der Hälfte an Feta! wird es wieder geben

13.04.2020 22:11
Antworten
lepa00

Gerade das erste Mal gekocht - super Ergebnis 👍🏼👍🏼👍🏼

13.12.2019 13:44
Antworten
wolfi47

Lecker - hab noch 2 EL Gemüsemais und 70 g Dosenmuscheln rein. Mit Shrimps bestimmt auch gut, die Soße ist durch den Fete so gehaltvoll u. sättigend das sie eigentlich keine Muscheln/Shrimps braucht. Wenn man doch welche reintun will, den Feta etwas reduzieren.

19.07.2019 08:03
Antworten
sonjaveronika

Das ist eines der ersten Rezepte, bei denen ich einen Kommentar hinterlasse. Diese Soße ist wirklich sehr lecker und die Zutaten hat man eigentlich immer zuhause! Die Karotte hab ich weggelassen, da ich die nicht mag, aber auch ohne war die Soße wirklich sehr sehr gut. Danke für das Rezept! ☺️

05.02.2019 21:11
Antworten
stef1712

Habe dieses Rezept jetzt schon mehrmals nachgekocht... Echt super lecker !!! Und einfach ! Danke!

15.05.2018 12:14
Antworten
Elefanten-Elfe

Eine megaleckere alternative! Ich habe an Kräuter nur Petersilie und noch eine Zucchini reingeschnitten. Eine sehr schnelle Zubereitung und wirklich zum verlieben! Danke für das tolle Rezept.

10.01.2018 14:32
Antworten
CaptainKochtopf

Richtig gut! Ich hatte leider keine Möhren mehr, hat trotzdem toll geschmeckt!

19.02.2016 13:58
Antworten
siggi7

Iich hatte leider keinen Schmand zur Hand, da ich dieses Rezept an einem Sonntag Abend gelesen hatte, aber Kräuterfrischkäse passt genial dazu sowie eine dicke Scheibe Ingwer in kl. Würfeln, großzügig glatte Petersilie und scharfe Peperoni peppen die Sauce ordentlich auf. :-)

22.02.2015 17:54
Antworten
siggi7

So eine geile, einfache Tomatensauce für sehr viele Nudelvariationen und frischen Salaten dazu :-) genial ! Danke für dieses Rezept .

22.02.2015 17:50
Antworten
dream0984

Super frisch und lecker! Wir servieren am liebsten mit: -einer Hand voll Rucola oder -mit frischem Parmesan und eingelegten Tomaten.

30.01.2014 19:19
Antworten