Backen
Vegetarisch
Kekse
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schokoplätzchen

für ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 09.01.2014 3880 kcal



Zutaten

für
350 g Schokolade, zartbitter
50 g Butter
3 Ei(er)
90 g Zucker
1 TL Backpulver
120 g Mehl
3 EL Milch
90 g Mandel(n), gemahlen
Zucker, zum Wälzen
Puderzucker, zum Wälzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3880
Eiweiß
90,85 g
Fett
220,50 g
Kohlenhydr.
383,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Butter und Zartbitterschokolade im einem Topf schmelzen.
Eier und Zucker ca. 5 Min. mit dem Mixer schaumig schlagen.
Geschmolzene Schokolade in die Eiermasse geben und unterrühren
Dann Milch, Mehl und Backpulver unterrühren, zuletzt die geriebenen Mandeln unterrühren
Masse im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.

Den Backofen auf 175° Umluft (190° Ober-Unterhitze) vorheizen. Je eine Schale mit Zucker und Puderzucker bereitstellen.
Aus dem Teig kleine Kugeln formen, erst im Zucker dann im Puderzucker wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

10-12 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tina_BeBe

Sehr leckere Plätzchen und ein Blickfang auf dem Plätzchenteller 👍🏼 Ich hab die Milch weggelassen, sonst wäre der Teig zu flüssig geworden. Ansonsten alles wie im Rezept.

12.12.2019 12:43
Antworten
hahagewe

Puderzucker und Zucker müssen nicht getrennt verwendet werden. Als Mischung klappt es genauso gut und geht viel einfacher und schneller.

07.12.2019 20:29
Antworten
mellespatz1

Super leckere Plätzchen! Man kann gar nicht aufhören sie zu essen! Meine Familie liebt sie! Danke für das Rezept

03.12.2019 09:56
Antworten
maulwurfskind

Teig war auch nach Kühlschrankzeit total flüssig, an Kugeln war da nicht zu denken. Habe dann kleine Häufchen aufs Backpapier gesetzt und mit Zucker bestäubt. Schmeckt nicht schlecht, verhält sich aber wie Kuchen.

02.12.2019 16:53
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super schokoladig und sehr lecker, wird in mein Stammalbum verewigt! Bei mir ist der Puderzucker nicht geschmolzen ?! Liebe Grüße Hobbykochen

16.12.2018 19:48
Antworten
Alitschka82

Im Backofen ist der ganze Puderzucker natürlich geschmolzen... muss man nach dem Auskühlen nochmal wälzen?

16.12.2018 16:18
Antworten
JuBiHa

Sehr leckere Plätzchen, super schokoladig und zergehen auf der Zunge

14.12.2018 15:06
Antworten
MinaJung

Ich habe die Plätzchen vorgestern gebacken und sie sind perfekt geworden! Heute schon leer. :-) Wirklich saftig und nicht zu trocken, die werde ich nun häufiger machen.

08.12.2018 19:34
Antworten
Ilsmar

Dieses Rezept bzw. diese Kekse sind einfach wunderbar schokoladig. Ich habe sie auch schon mit Orangenschokolade gebacken. Etwas Grand Marnier zugegeben. Einfach traumhaft. Danke für das schöne Rezept.

13.03.2018 17:34
Antworten
schaech001

Hallo, das sind die schokoladigsten Plätzchen, die ich bisher genossen habe.Werden nächstes Jahr wieder gebacken. Liebe Grüße Christine

14.12.2017 13:27
Antworten