Minigugelhupf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kalorienarmer Kuchen mit Sukrin und Stevia

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.01.2014 200 kcal



Zutaten

für
1 Beutel Puddingpulver, Vanille
88 g Mehl, glatt
125 g Dinkelmehl (Vollkorn-)
150 g Süßstoff (Sukrin)
½ TL Stevia
3 m.-große Ei(er)
100 g Joghurt, griechischer, 2% Fett
125 ml Milch, 0,5 % Fett
150 g Margarine (Halbfett-)
½ Beutel Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eier trennen. Eiweiß zu Schnee schlagen.
Dotter, Sukrin, Stevia und Margarine schaumig rühren. Puddingpulver mit Mehl und Backpulver mischen. Zur Dottermasse Joghurt, Milch und Mehl geben und abwechselnd mit dem Eischnee unterheben.

Den Teig in gefettete und bemehlte Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 170°C 20-25 Minuten backen.

Die Menge reicht für drei 6er Bleche Minigugelhupf. 2 Stück = 1 Portion
Ich verwende keramikbeschichtete Formen, da erspare ich mir das Fetten und Mehlen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carmen_ammermann

Super lecker !!! Ich habe zwar normales Mehl genommen und Reissirup zum Süssen ... aber auch mit laktosefreier Milch und Joghurt richtig lecker . Habe eine Silikonmatte mit kleinen Muffins und kleinen Gugelhupf damit gefüllt und hatte etwas Teig über . Ach , bei den Gugelhupf habe ich eine kleine Portion mit Kakaopulver gefärbt ! Rezept ist gespeichert ! Mal sehen , ob ich ein Foto hochladen kann . Darauf ist aber nur ein Teil zu sehen , der verschenkt wurde .

03.03.2021 14:11
Antworten
mibi54

Sukrin ist die einzige natürliche Zuckeralternative mit null Kalorien. Sukrin enthält keine vom Körper verwertbaren Kohlenhydrate und ist ideal für Diabetiker und alle, die sich kohlenhydratbewusst ernähren. hat aber nur 70% Süßkraft von Zucker, darum gebe ich Stevia dazu.

09.01.2014 17:21
Antworten