Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2014
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 251 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Entenbrust, wenn möglich frisch vom Feinkosthändler oder Wochenmarkt
 etwas Öl, neutrales (z.B. Sonnenblumen- oder Traubenkernöl)
Orange(n), den Schalenabrieb
  Salz und Pfeffer
1 EL Honig
1 kl. Dose/n Mandarine(n)
1/2 Gläser Entenfond
100 ml süße Sahne
3 cl Orangenlikör oder Mandarinenlikör
 etwas Saucenbinder, heller
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Entenbrust bei mittlerer Hitze in wenig Öl von beiden Seiten anbraten, danach mit Salz, Pfeffer, Honig und Orangenschale einreiben.
Entenbrust mit der Hautseite nach oben in eine passende feuerfeste Form geben und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen. Ab und zu mit heißem Wasser beträufeln.
Entenbrust aus der Form nehmen und auf einen Teller für ca. 15 Minuten in den ausgeschalteten Backofen legen, Backofenklappe leicht offen stehen lassen.
Den Bratensaft aus der Form in die Bratpfanne vom Anbraten geben, mit einem Teil des Mandarinensaftes und dem Entenfond auffüllen, etwas einkochen lassen, Sahne und Orangenlikör zugeben, pfeffern, evtl. nachsalzen, mit dem Saucenbinder binden.
Sauce vom Herd nehmen und Mandarinen zufügen.
Sollte die Entenbrust weiteren Saft abgegeben haben: auch in die Sauce rühren.

Beilagen: Reis und Brokkoli
Oder: Rotkohl & Kartoffelknödel