Italien
Europa
Brotspeise
Schnell
einfach
Snack
Herbst
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Italienische Winzerschnitten

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.10.2004



Zutaten

für
250 g Schinken (Kochschinken)
250 g Salami
1 Dose/n Champignons
1 Glas Paprika, rote
1 Pck. Kräuter, italienische (TK)
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
evtl. Gewürzmischung (Pizzagewürz)
1 Pck. Käse (Gouda), geriebener
6 Scheibe/n Weißbrot (oder halbe Brötchen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten schön klein schneiden, miteinander vermengen (auch den Käse), man sollte es zeitig vor dem Essen zubereiten, damit es schön durchzieht.
Dann auf Weißbrotscheiben oder halbe Brötchen geben und ab in den Backofen, schmeckt wirklich einmalig lecker!
Backen bei 180° C bis der Belag die gewünschte Bräunung erreicht hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bali-Bine

Hallo HeikeM! Gerade vorhin gab es bei uns zum Abendessen deine italienischen Winzerschnitten, wir sind begeistert! Ganz toll und herrlich im Geschmack. Ich habe allerdings Saure Sahne (Schmand gibt es bei uns in Österreich nämlich nicht) und Creme fraîche nehmen müssen, Sahne hatte ich keine da. Tolles Rezept, wird es wieder geben. Ein Bild kommt noch. Danke fürs Rezept, LG, Bali-Bine

20.11.2010 19:49
Antworten
lillymarlene

Wir nehmen anstatt der Paprika auch mal gern Tomaten (Pizzatomaten aus der Dose). lg lillymarlene

26.05.2009 20:32
Antworten
mistmaus64

Hallo........ habe schon seit vielen Jahren ein Rezept für solch überbackene Brötchen. Aber hier sind einige andere Zutaten und das Ergebnis sehr lecker!! Vielen Dank. Ein tolles Rezept zum Vorbereiten wenn man z.B. Kaffeegäste hat und noch ein Abendessen machen will. Damit steht man garantiert nicht lange in der Küche. Ein Salat rundet das Ganze noch ab. Liebe Grüße mistmaus64

26.03.2009 18:37
Antworten
Steuermann

Moin Oberlecker ! Das gibt es auf jeden Fall wieder.... und dann mit etwas Knobi und Zwiebeln Ahoi Steuermann

01.10.2008 18:52
Antworten
Chrissi1505

Danke für dieses tollen Rezept!!!

29.04.2007 22:37
Antworten
Jerchen

Bestimmt köstlich, ich verwende bei solchen Schnitten oder Pizzabrötchen meist noch etwas Schmelzkäse. LG

25.10.2004 11:17
Antworten
sundream2

Liest sich lecker und ist abgespeichert - kann mir aber vorstellen das die Mischung für mehr als 6 Scheiben Brot reicht ;-). LG Katharina

24.10.2004 10:39
Antworten