Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kinder
Rind
Schmoren
Schwein
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Lauchgemüse mit Nudeln

das Lieblingsessen meiner Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.01.2014



Zutaten

für
1 kg Lauch, in Ringe geschnitten
300 g Hackfleisch
1 EL Öl
¼ Liter Brühe
100 g Schmand
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, instant
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Hackfleisch kräftig anbraten, dann den geschnittenen Lauch dazugeben und kurz mitdünsten. Danach die Brühe dazugeben und alles ca. 10 Min. leicht köcheln lassen, bis der Lauch weich ist. Würzen mit Salz, Pfeffer, evtl. etwas Brühepulver und - wer möchte - eine Prise Muskat. Zuletzt den Schmand unterheben.

Dazu gibt es Nudeln.

Tipp: Schmeckt auch mit 200 g Speckwürfel anstatt Hack oder auch ganz ohne Fleisch vegetarisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

claudi-1963

Das freut mich das es dir so prima geschmeckt hat.

26.02.2019 10:33
Antworten
sunliner

Habe gestern deine Lauchnudeln gemacht und zwar im Wok . Geht schnell und hat prima geschmeckt . Grüße sunliner

26.02.2019 10:14
Antworten
claudi-1963

Das freut mich, meine Kinder swind auch immer begeistert wenn ich das koche. :-)

11.01.2019 07:19
Antworten
KüchenKochSchürze2047

Das Lauchgemüse gab es heute zum Mittag. Es ist sehr lecker und schnell zubereitet. Habe statt Schmand Creme fraiche mit Kräuter genommen und es gab Kartoffeln dazu. Danke für das tolle Rezept.

10.01.2019 15:47
Antworten