Vegetarischer Gemüseauflauf mit Spinat, Kartoffeln, Tomaten, Pilzen und Auberginen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 19.02.2014



Zutaten

für
600 g Spinat, TK, Sorte nach Belieben
400 g Kartoffel(n), festkochend
2 Dose/n Pilze, z.B. Champignons, Steinlize, Pfifferlinge
1 Dose Tomate(n), stückig
200 g Schmand
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1 m.-große Aubergine(n)
250 g Käse, gerieben
1 Zehe/n Knoblauch
125 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Rotwein
Olivenöl
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
1 TL Oregano
1 EL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Knoblauch schälen, die Zwiebel in kleine Würfel, die Frühlingszwiebel in Ringe und die Aubergine in Würfel schneiden.
Die Pilze in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen. Danach grob hacken.

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Kurz abkühlen lassen, dann in grobe Scheiben schneiden.
Den Spinat in einem Topf auf kleiner Flamme auftauen lassen und einmal kurz aufkochen.

Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Die Auflaufform mit Olivenöl einfetten.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzt. Zunächst die Zwiebel glasig anbraten, dann die Auberginenwürfel hinzugeben und 2 min mitbraten. Dabei mehrmals wenden. Jetzt kommen die gehackten Pilze dazu. Die Temperatur kann kurz etwas erhöht werden, damit möglichst viel Flüssigkeit verdampft. Nun den Knoblauch dazu pressen und die Gewürze bis auf die Petersilie untermengen. Kurz ziehen lassen, dann mit Rotwein ablöschen. Brühe und die geschälten und gewürfelten Tomaten aus der Dose dazugeben und kurz aufkochen. Dann die Temperatur wieder reduzieren und 5 min köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Am Ende die Pfanne von der Flamme nehmen und den Schmand unterheben.

Die Kartoffelscheiben in die Auflaufform legen. Darauf den Spinat verteilen. Darüber kommt die Gemüsesoße. Den Käse darüber streuen.
Den Auflauf ca. 30 min auf der mittleren Schiene in den Ofen geben.

Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Tipp:
Die Kartoffeln kann man durch Nudeln ersetzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mareik55

Hat gut geschmeckt. Soll ich wieder kochen. Nächstesmal probiere ich es mit Nudeln. In den Kochbuch schon aufgenommen.

13.11.2020 20:13
Antworten
Derbeklöße

Leider hat sich meine Skepsis bestätigt. Irgendwie passt für mich keine Aubergine zu Spinat oder Tomaten zu Pilzen. Ich nehme an, daher kamen die Kräuter auch nicht zur Geltung. Das harmonierte oder ergänzte sich nicht wirklich. Als eine Resteverwertung (nicht abfällig gemeint) ist es natürlich in Ordnung.

23.02.2018 15:57
Antworten
Esmito

Mein Fall war es leider nicht. Wie in vorherigen Kommentaren bereits erwähnt hätte ich den Spinat vorher entwässert da der Auflauf dadurch sehr flüssig würde. Die Dosen Pilze waren sehr labbrig und die Aubergine passte nicht in den Auflauf.

28.12.2017 09:08
Antworten
LiyaSchau

Ich habe das Rezept gestern abgewandelt ausprobiert. Echt super lecker! Die Kombi aus Spinat, roter Sauce und was Nahrhaftem ist super! Mhhh... Kommt auf jeden Fall ins Rezeptbuch :) Ein paar Anregungen zum abwandeln: gekochten Dinkel als Basis den Schmand z.T. unter den Spinat und den Rest mit dem Käse vermischen, anstatt ihn in die rote Sauce zu tun

07.10.2017 16:26
Antworten
ulisan

Statt Konserven alles frisch. Es gibt ja so viele köstliche Pilze zur Zeit. Schönes Rezept, man kann auch viel variieren.

29.09.2017 14:27
Antworten
Schellycia

Dieses Rezept ist einfach köstlich, vielen Dank!!! Da ich es spontan gekocht habe, hatte ichleider keine Auberginen zuhause und statt Schmand musste ich Creme Fraiche nehmen, aber es hat trotzdem sehr gut geschmeckt. Großes Lob auch von meinem Mann :-)

20.01.2015 18:51
Antworten
beahö

Habe heute, deinen auflauf gemacht und muss sagen,seeeehr lecker!großes lob!selten findet man ein so gut(schritt für schritt) beschriebenes rezept! Von,mir fünf sterne und bitte weiter so tolle rezepte!l.g. bea hö

16.05.2014 21:35
Antworten
Comertho

Das freut mich sehr! Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :)

18.05.2014 16:45
Antworten
Meetloaf

Hallo, ich habe den Auflauf heute gekocht. Er hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe das Rezept gespeichert und werde es öfter kochen. Vielen Dank !

01.03.2014 22:49
Antworten
Comertho

Vielen Dank für den netten Kommentar :) Freut mich sehr, wenn es geschmeckt hat!

02.03.2014 00:32
Antworten