Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.01.2014
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 260 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.572 Beiträge (ø0,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
420 g Clementine(n), ca. 8 Stück
40 g Limette(n), ca. 3 Stück
40 g Cranberries, getrocknet
300 g Gelierzucker, 2:1
1 Schuss Orangensaft, gerne mit Fruchtfleisch
1 Pck. Zitronensäure, ca. 5 g
Vanilleschote(n)
1 Stange/n Zimt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Clementinen und Limetten schälen, entkernen und in einzelne Segmente teilen. Alles in einem Häcksler schreddern, dann durch die flotte Lotte drehen.

Fruchtbrei in einem Messbecher mit Orangensaft bis 500 ml auffüllen.
Die Flüssigkeit, Gelierzucker und Cranberries, das ausgekratzte Mark und die Vanilleschote, die in zwei Stücke gebrochene Zimtstange in einen großen Topf geben, gut verrühren und größte Hitze einschalten.
Wenn alles kocht, die Zitronensäure einstreuen, umrühren und ca. 4- 5 Minuten brodelnd köcheln lassen.
Gelierprobe nehmen, Vanilleschote und Zimtstange herausfischen, die Konfitüre in Gläser füllen

Tipp:
Ich nehme für Konfitüren meinen 28er Partytopf mit hohem Rand - es schäumt dann kaum noch.
Vanille- und Zimtstange säubere ich sorgfältig mit Küchenkrepp, lasse sie gut trocknen und gebe sie in mein Zuckerglas. Dort entfalten sie trotz vorherigem Auskochen immer noch sehr viel Aroma.