Hähnchenfilets scharf mit hawaiianischer Salsa


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.10.2004



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
1 EL Currypaste (scharf)
150 ml Kokosmilch

Für die Sauce:

150 g Ananas
½ Salatgurke(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
2 TL Ingwerpaste
1 TL Minze, frisch gehackt
4 TL Koriandergrün, frisch gehackt oder getrocknet
2 Zitrone(n), ausgrpresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden, die Ananas ebenfalls in kleine Würfel schneiden, die Knoblauchzehe fein reiben und die Zwiebel fein hacken. Zusammen mit der Minze, dem Koriander und dem Zitronensaft vorsichtig zu einer Salsa vermischen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Hähnchenbrustfilets mit der Paste bestreichen und in der Pfanne anbraten. Dann die Kokosmilch dazugeben und bei mittlerer Hitze verkochen lassen.

Das gebratene Fleisch mit der Salsa darüber anrichten und sofort servieren.

Dazu passen gebackene Süßkartoffeln, Naan-Brot und ein knackiger grüner Salat (nicht sauer, eher neutral im Dressing) sowie ein guter Weißwein.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Delia55

Hallo, ich habe mich erst einmal ans Rezept gehalten, nur die volle Dose Kokosmilch (400 ml) verwendet, was soll ich sonst mit dem Rest machen. So richtig gut fanden wir es beide nicht. Da ich 4 Portionen (für 2) gemacht habe, wir wollten den Rest am nächsten Tag essen, habe ich das Fleisch dann klein geschnitten und alles gemischt. So hat es uns am nächsten Tag richtig gut geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich gleich alles mischen und mit Reis servieren, evt. den Ananasanteil verdoppeln und auch nicht in zu kleine Stücke schneiden. Danke für die Anregung. LG Delia

10.11.2019 17:37
Antworten
Super-dickmann

Unglaublich lecker! Ich mache immer mehr Sauce. Dafür nehme ich 400ml Kokosmilch, den Saft der Ananas und etwas Zitronensaft. Das ganze auf Reis serviert. Das ist mein absolutes Lieblingsgericht.

07.05.2019 19:20
Antworten
blauelfe1850

Hallo, hat jemand schon mal das Rezept auf dem Grill probiert? Danke für eine Antwort. Lg blauelfe1850

02.05.2019 23:50
Antworten
Bonsaipanda

Sehr sehr leckeres Rezept! Ich kann es mir auch gut zum Grillen im Sommer vorstellen. Allerdings werde ich die Zitronenmenge beim nächsten Mal etwas reduzieren.

19.11.2018 11:29
Antworten
bben579

Die hawaiianischer Salsa ist super lecker und passt auch zu vielen anderen Gerichten. Danke für das tolle Rezept.

31.08.2017 19:34
Antworten
reikalaika

DER WAHNSINN!! Schmeckt unglaublich lecker, 10 Leute waren alle begeistert.... Vielen vielen Dank für das tolle Rezept!

01.04.2012 17:44
Antworten
reikalaika

Wahnsinn!! Es hat sooo lecker geschmeckt und dabei so einfach zu machen! Alle waren völlig begeistert :) Besten Dank für das tolle Rezept

13.03.2012 18:50
Antworten
dannyplus

ich habe das Rezept gestern gekocht. Sehr lecker (jedoch ohne Minze und Koriander). Dazu gab es Couscous. Deshalb volle Punktzahl. grüße dannyplus

03.01.2010 15:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Thanks Sprotte, das ist der springende Punkt: Wieso nicht? Wenns passt - ausserdem findest Du Naan auch in der Karibik, wohinn es viele Inder zu Kolonialzeiten verschlagen hat - insofern sind geographische do's und don'ts eh so eine Sache, ich kombiniere was passt, ist viel spannender so. Greets drums

30.03.2005 10:43
Antworten
Kieler-Sprotte

Hallo, das Rezept hört sich wirklich gut an!! Aber Naan-Brot, welches ja indisch ist, zu hawaiianischer Salsa??? Na, auf jeden Fall ist es "Multikulti". Ich habs gespeichert und werde es nachkochen. Liebe Grüße, Kieler Sprotte

18.11.2004 16:46
Antworten