Schweinebäckchen in Biersauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

flämisches Schmorgericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.01.2014



Zutaten

für
800 g Schweinebacke
300 g Zwiebel(n), grob geschnitten
½ Liter Bier, dunkel (in Belgien Trappistenbier)
2 ½ dl Kalbsfond
1 Scheibe/n Brot(e) (Weizenbrot)
2 EL Senf, scharf
2 EL Butter
Bouquet garni
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
In einem Schmortopf Butter schmelzen und die Zwiebeln andünsten. In einer Pfanne die mit Pfeffer und Salz gewürzten Schweinebäckchen von allen Seiten goldbraun anbacken. Das Fleisch zu den Zwiebeln im Schmortopf geben. Die Pfanne mit dem Bier ablöschen und angebackenes vom Pfannenboden lösen. Das warme Bier mit dem Kalbsfond über das Fleisch gießen, Bouquet garni zufügen und die mit Senf bestrichene Scheibe Brot auflegen. Bei schwacher Hitze ca. 2 Std. schmoren.
Fleisch aus dem Topf nehmen und die Sauce evtl. noch etwas einkochen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Andrea-1957

Super lecker, von mir 5 Sterne! Ich habe das Rezept noch ein wenig abgewandelt. Habe eine Packung TK-Suppengrün mit der Zwiebel angeröstet , dann 1 EL Tomatenmark und 1 EL Senf dazu und 1 Prise Zucker, Knobi darf bei uns auch nicht fehlen! Das Brot habe ich weg gelassen, durch das Suppengrün gab es die notwendige Bindung.

23.06.2022 20:10
Antworten
elisabeth53

Sehr einfaches aber pfiffigesRezept. Glatt 5 Sterne von mir. Danke.

07.06.2022 20:27
Antworten
SilviaSchattner

Sehr schönes schmackhaftes und gut nachzumachenden Rezept. Hab zusätzlich allerdings noch Sellerie und Karotte kleingewürfelt mitgeschmort.

30.01.2022 14:26
Antworten
Pannepot

Sellerie und Karotte passen sehr gut in diesen Schmortopf! Danke für den nützlichen Kommentar!

31.01.2022 10:23
Antworten
Pannepot

Freue mich über die gute Bewertung. 2 Stunden Kochzeit sind eine ca. Angabe. Es kommt immer auch auf die Temperatur an.

24.01.2022 10:48
Antworten
Pannepot

Vielen Dank für die gute Bewertung! Freue mich, dass es immer wieder schmeckt! Die Bohnen kann ich mir gut vorstellen als Beilage.

16.07.2016 10:52
Antworten
Pehgy173

Das ist einfach super lecker, halte mich immer genau ans Rezept und es wird jedesmal perfekt. Bei uns gibt es immer Knobibohnen dazu, wir lieben es. Fünf Sterne sind viel zu wenig

16.07.2016 09:25
Antworten
Pannepot

Hallo Juulee, Danke für das Bild-Upload. Das Foto ist gut gelungen.

10.04.2015 09:10
Antworten
Pannepot

Freue mich über die gute Bewertung und vor allem darüber, dass es so gut geschmeckt hat! Die Beilagen sind ja auch super! LG Pannepot

06.04.2015 15:50
Antworten
Juulee

So zubereitet und geschmort schmecken die Schweinebäckchen wunderbar. Sie wurden butterzart und waren einfach ein Gedicht. Ich habe mich komplett an das Rezept gehalten und das Fleisch wurde super! Als Beilage gab es Sesamkartoffeln und Fenchel-Möhren-Gemüse - also ein kleines Frühlingsprogramm dazu. Super Rezept! Unbedingt nachkochenswert !!!!! LG Juulee

06.04.2015 15:44
Antworten