einfach
Frucht
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta mit Avocado

gesund und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.02.2014 289 kcal



Zutaten

für
500 g Pasta
Salzwasser
2 Avocado(s), reife
2 Tomate(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Zitrone(n), unbehandelt
10 Oliven, schwarze mit Kern
Parmesan
Salz und Pfeffer
n. B. Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
289
Eiweiß
19,57 g
Fett
16,15 g
Kohlenhydr.
15,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Pasta nach Wahl (ich nehme gerne Bavette oder Linguine) im Salzwasser kochen. Währenddessen die Avocados aufschneiden, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen.

Das Avocadofruchtfleisch, den gepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Parmesan, Olivenöl, Zesten und Saft der halben unbehandelten Zitronen in einen Mixer geben und vermengen. Alternativ mit einer Gabel zerdrücken und mischen.

Anschließend die klein geschnittenen Tomaten und die schwarzen Oliven (entkernt) unterheben. Die fertig gekochte Pasta abgießen, zurück in den Topf geben und mit der Avocadosoße vermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LumosMaxima

Super lecker! Bei uns mit Vollkornnudeln und Lachs dazu. Danke für's Rezept! :- )

05.05.2017 14:02
Antworten
Callejon

Ein sehr leckeres und einfaches Rezept das auch noch sehr schnell geht. Ideal für den Sommer :) kochen es heute schon das zweite mal wirds noch öfter geben

30.07.2016 14:07
Antworten
mlafi

Ach so, die Oliven hab ich weggelassen. Ich ess die lieber pur als irgendwo im Essen drin ;)

07.07.2016 00:36
Antworten
mlafi

Also dieses Rezept ist der Hammer! Ich hab auch ein bisschen Chili dran gemacht und das rundet das Ganze wirklich gut ab. Es ist leicht, frisch, lecker und das aller Beste: in 10 Minuten "gekocht"! Für den Sommer bestimmt besonders geeignet, aber auch einfach, wenn einen mal schnell der Hunger packt und eine reife Avocado im Regal liegt. Lecker :)

07.07.2016 00:34
Antworten
Anwar-Nieninqe

Danke für`s Ausprobieren und den netten Kommentar! :-) Für mehr Pepp kann etwas Chili sicher nicht schaden. Ich mag die Schärfe nicht, deshalb für mich ohne Chili. ;-)

19.10.2014 14:34
Antworten
VallHall

Diese Pasta ist wirklich sehr sehr lecker. Der Zitronensaft macht sie so frisch und beinahe sommerlich. Nur fehlt mir persönlich bisschen der Pepp. Das ist aber Geschmackssache. Werde das nächste Mal einfach noch eine Chili und angeröstete Pinienkerne dazu geben. (:

19.10.2014 14:22
Antworten
Anwar-Nieninqe

Danke Dir! ^^

19.10.2014 14:34
Antworten
Bärchenhunger

Danke für das tolle Rezept!

04.03.2014 19:29
Antworten