Backen
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Butterplätzchen

aus geknetetem Mürbeteig

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.01.2014 46 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
100 g Zucker
200 g Butter, kalte
1 Ei(er), oder ein Eigelb, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Mehl auf eine Silikon-Backunterlage sieben und eine Mulde in das Mehl drücken. Zucker in die Mulde streuen. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden und über dem Mehl und dem Zucker verteilen. Evtl. das Ei bzw. das Eigelb in die Mitte hineingleiten lassen.

Alles gründlich vermischen und durchmischen und die Butterstückchen dabei noch zerteilen. Teig rasch und kurz mit kühlen Händen zusammendrücken und durchkneten. Teig für 1-2 Stunden kalt stellen.

Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf die zuvor gereinigte Silikon-Backunterlage legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caroline92

hallo, wo bekomme ich diesen tollen apple-ausstecher zu kaufen? lb.gruß caroline92

23.04.2014 20:26
Antworten
Goerti

Hallo. heute habe ich diese Plätzchen gebacken. Mein Sohn hält ein Referat über die berühmte Fa. mit dem Apfel, dazu brauchte ich passende Kekse! :-) Mir ist der Teig als 1-2-3 Teig bekannt, 1 Teil Zucker, 2 Teile Butter und 3 Teile Mehl. Zusätzlich habe ich noch etwas selbstgemachten Vanillezucker zugegeben. Zwischen Frischhaltefolie ließ sich der Teig einwandfrei ausstechen, danach habe ich die Plätzchen samt Blech noch einmal kalt gestellt. Die Backzeit hat perfekt gepasst. Klasse Rezept! Grüße Goerti

11.02.2014 18:57
Antworten