Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2014
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 464 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.10.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenbrustfilet(s)
1 Stange/n Porree
Tomate(n) (Rispentomaten)
2 große Möhre(n), geraspelt
Zwiebel(n)
250 g Champignons
Paprikaschote(n), rote
1 Becher Schmand, evtl.
  Salz und Pfeffer
100 ml Wasser
  Öl zum Anbraten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Porree, die Zwiebeln und die Paprika in mundgerechte große Stücke schneiden und zusammen mit den geraspelten Möhren in einer Schüssel gut durchmengen, bis alles gut vermischt ist. Die Pilze in Scheiben schneiden und mit etwas Wasser 2 - 3 Minuten aufkochen lassen, bis sie Ihre rohe Farbe und Form verlieren. Dann am besten in einem Sieb zur Seite stellen.

Dann das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Würfel schneiden und in etwas Öl mit Salz und Pfeffer in einer heißen Pfanne leicht braun anbraten. Dann das gemischte Gemüse dazugeben und mit 100 ml Wasser bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten aufkochen lassen.

In dieser Zeit die Tomaten ohne Kerne in kleine Würfel schneiden und zu den Pilzen ins Sieb geben. Nach der Kochzeit das heiße Wasser in das Sieb mit den Pilzen und den Tomaten abgießen und dann alles zusammen in die Pfanne zurückgeben.

Die Pfanne nicht mehr auf den Herd stellen. Nun noch einen Becher Schmand dazugeben und alles gut durchmengen. Bei Bedarf noch mit Pfeffer und Salz nachwürzen und fertig. Dazu passt sehr gut ein frisches Baguette.