Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.12.2013
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 202 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Aubergine(n)
Knoblauchzehe(n)
4 EL Basilikum, grob gehacktes
12  Kirschtomate(n)
1/2 TL Chili, (kann auch weniger sein)
250 ml Cremefine oder Sahne (oder auch gemischt)
4 EL Kürbiskerne,Pinien-, Sonnenblumen-, gemischt, evtl. auch nur Pinienkerne
50 g Parmesan
1 TL Salz, (knapp)
1 EL Olivenöl, gutes
  Pfeffer
  Olivenöl, zum Bestreichen des Backpapieres

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auberginen halbieren und kopfüber auf ein dünn mit Olivenöl bestrichenes Backpapier legen. Bei 150° eine gute Stunde im Ofen lassen. Die Aubergine soll danach sehr weich sein, notfalls noch ein wenig länger im Ofen lassen. Etwas abkühlen lassen und das weiche Innere direkt in einen Blender kratzen.
Die restlichen Zutaten grob würfeln und dazugeben. Alles nur grob pürieren, die einzelnen Zutaten sollen noch eben erkennbar sein.

Zu gekochten Spaghetti servieren.

Wenn die Auberginen gegart sind, ist der Rest ein absolutes Schnellgericht. Es lässt sich prima vorbereiten, kann erwärmt werden oder auch (im Hochsommer) kalt über die Spaghetti gegeben werden. Die Paste kann man aber auch sehr gut auf frischem Brot servieren.