Bewertung
(13) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2014
gespeichert: 171 (3)*
gedruckt: 2.842 (77)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.03.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s), jeweils ca. 150g
1 m.-große Zwiebel(n)
400 g Champignons
150 g Frischkäse
150 ml Sahne
 etwas Salz und Pfeffer
 n. B. Kräuter
 evtl. Sahne, oder Milch, für die Sauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons abbürsten und in kleinere Stücke schneiden.
Die Zwiebeln mit etwas Öl in der Pfanne glasig braten, danach die Pilze hinzugeben und beides zusammen garen lassen. In der Zwischenzeit den Frischkäse und die Sahne in einem separaten Schüsselchen vermengen, sodass eine cremige Masse daraus wird. Sobald die Champignons gar sind, die Frischkäse-Sahne-Masse hinzugeben und gut umrühren. Die Masse sollte so lange einreduziert werden, bis sie nicht mehr aus den Hähnchen fließen kann (ich mache sie lieber etwas fester). Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben Kräuter hinzugeben. Bis zur Weiterverwendung zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Die Hähnchenbrustfilets auf einer Seite der Länge nach aufschneiden, sodass im Inneren eine Art Tasche entsteht. Die Champignoncreme gleichmäßig in die Hähnchenbrüste füllen und diese anschließend in eine Auflaufform legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Umluft) ca. 35 Min. garen. Je nach Dicke der Filets kann die Backzeit ein paar Minuten mehr oder weniger betragen.

Aus den restlichen Pilzen mache ich immer noch eine Sauce, die zum Hähnchen gereicht wird. Dazu einfach noch etwas Sahne (oder Milch) hinzugeben und je nach Geschmack noch etwas nachwürzen.

Dazu passen gut gefüllte Kartoffeln.