Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Lamm oder Ziege
Eintopf
Türkei
Kartoffeln
gekocht
Gluten
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Izmir Köfte

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 15.11.2001 483 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel(n), gerieben
1 Ei(er)
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Paniermehl
2 TL Paprikapulver, edelsüß
3 Kartoffel(n), in mundgerechte Stücke geschnitten
1 Spitzpaprika, gelb
2 Tomate(n)
140 g Tomatenmark
1 TL Kreuzkümmel (Kimion)
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
483
Eiweiß
30,11 g
Fett
30,78 g
Kohlenhydr.
21,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Gehacktes mit Salz, Pfeffer, geriebener Zwiebel, Ei, Petersilie, Paniermehl und Paprikapulver verkneten und zu Klößen formen.

Reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Die Klöße zusammen mit den geschälten und in mundgerechte Stücke geschnittenen Kartoffeln köcheln (beim E-Herd Stufe 1) lassen.

Während alles kocht, Spitzpaprika und Tomaten waschen und schneiden. Wer will, der kann die Tomaten auch erst überbrühen und häuten.

Nach 20 Minuten einen Teil der Brühe im Topf abschöpfen, so dass alles nur noch knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Gemüse und Tomatenmark dazugeben und den Eintopf mit Kimion (Kreuzkümmel), Knoblauch, Salz und Pfeffer abwürzen. Dann noch einmal 5 Minuten aufkochen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ulrike-Kassner

mega lecker! und schnell gemacht.

01.01.2020 20:12
Antworten
Kitchenqueenforever

Total einfach, total lecker!

10.02.2018 13:35
Antworten
stephie31

Ich habe es gerade nach gekocht, aber ein wenig abgewandelt, weil wir keinen Kümmel mögen habe ich noch ein wenig Rinderbrühe genommen für den Geschmack! Dazu gab es auf den Teller noch ein wenig Creme fraîche ein wenig Brot und ich muss sagen es schmeckt sehr gut danke für das leckere Rezept ein Foto habe ich auch gepostet! Lg McCoy

23.02.2017 16:58
Antworten
Garance

Kreuzkümmel ist kein Kümmel und schmeckt tooootaaaaal anders. Probier's mal bei Gelegenheit, es lohnt sich.

14.03.2017 09:26
Antworten
KFee27

Sehr lecker! Habe auch mehr Kartoffeln genommen und Tomaten aus der Dose verwendet.

31.01.2017 16:25
Antworten
dagli

Hallo, schmeckt sehr gut und ist wirklich einfach zu machen. Bin mal gespannt was mein Mann (Türke) dazu sagt. Danke fürs Rezept Grüße Dagmar

19.07.2005 12:09
Antworten
Ricki

Hmmm, das Gericht war richtig lecker! Es hat uns allen auch meinen Gästen sehr gut geschmeckt. LG Ricki

23.04.2004 23:24
Antworten
schnubel

Habe für meinen Neffen gekocht,der Türke ist.Er war total begeistert ,das seine Tante nicht nur deutsche Küche kocht sondern auch etwas aus seinem Heimatland!Der Eintopf schmeckt total lecker, ist leicht und liegt nicht so schwer im Magen.Schmeckt bestimmt auch kalt im Sommer!

26.03.2004 08:07
Antworten
Biene62

Ich habe bisher Köfte nur gegrillt, aber dein Rezept klingt so gut, dass ich es unbedingt ausprobieren werde.

04.08.2002 07:54
Antworten
illa

peppermintpat, das war ein voller Erfolg...Danke!!! und da ich die doppelte Menge zubereitet habe, brauchen meine Jungs es nur aufzuwärmen und es wird sicher nochmall so gut schmecken..!!!! ...hoffentlich reicht der kleine Rest noch für die beiden Grizzlys*gggg* Liebe Grüße illa

21.07.2002 21:04
Antworten