Bewertung
(11) Ø3,85
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.10.2004
gespeichert: 641 (2)*
gedruckt: 4.880 (20)*
verschickt: 80 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
700 g Hühnerbrüste
  Für die Marinade:
60 ml Sojasauce
1 EL Honig, helles
1 TL Koriander, gemahlen
1 TL Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Chilipulver
2 Zehe/n Knoblauch
2 TL Öl (Sesamöl)
  Für die Sauce:
2 EL Sojasauce
125 g Erdnussbutter
125 ml Kokoscreme, oder -milch
2 EL Chilisauce, süße
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade herstellen. Hähnchenbrustfilets längs in Streifen schneiden. In einer metallfreien Schüssel mit der Marinade begießen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag die Spießchen ca. 30 min in Wasser legen, dann die Fleischstreifen ziehharmonikaförmig aufspießen (700 g Fleisch ergeben etwa 12 Spießchen). Im Ofen bei 200°C 5-7 min grillen (ich habe es im normalen Backofen auf Backpapier, zweitoberster Einschub, zubereitet).

Soße: Die Zwiebeln sehr fein würfeln und im Öl glasig andünsten. Erdnussbutter, Kokoscreme (oder -milch), Soja- und Chilisauce unterrühren und bei geringer Hitze zu einer sämigen Soße einkochen lassen.

Dazu Reis und evtl. chinesisches Gemüse reichen.