Gemüse
Vegetarisch
Beilage
Party
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Snack
Türkei
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Paprikaschoten in Olivenöl

Zeytinyagli biber dolmasi

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. simpel 22.10.2004 430 kcal



Zutaten

für
8 Paprikaschote(n)
150 g Reis (Patnareis)
50 g Korinthen
1 große Zwiebel(n)
6 EL Olivenöl
50 g Pinienkerne
1 TL Zucker
½ TL Piment
½ TL Zimt, gemahlen
½ Bund Dill
½ Bund Petersilie, glatte
1 Zweig/e Minze, frische (oder 1/2 Tl Nane, getrocknete Minze)
2 Tomate(n)
2 Zitrone(n), unbehandelte
½ Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Paprikaschoten mit einem spitzen Messer vorsichtig um den Stiel ausschneiden und die Kerne und Rippen entfernen, ohne die Schoten zu beschädigen. Die Schoten auswaschen und mit der Öffnung nach unten in ein Sieb stellen.
Den Reis in einem Sieb kalt abbrausen und in einer Schüssel, knapp mit Wasser bedeckt, etwa 15 Minuten vorquellen lassen. Die Korinthen in einer Tasse, ebenfalls mit Wasser bedeckt, quellen lassen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.
In einem Topf 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Pinienkerne hinzufügen und kurz mitdünsten. Den Reis und die Korinthen zusammen in ein Sieb schütten, das Wasser abtropfen lassen und beides zu den Zwiebeln geben. Umrühren und kurz schmoren lassen. So viel Wasser angießen, dass alles knapp bedeckt ist. Die Gewürze dazugeben. Den Reis bei schwacher Hitze kochen, bis er das Wasser in etwa 15 Minuten aufgenommen hat. Den Reis abkühlen lassen.
Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Unter den Reis rühren. Die Tomaten waschen. Von jeder Tomate 4 runde Deckel abschneiden.
Die Paprikaschoten mit dem Reis füllen. Die Öffnungen mit je l Tomatendeckel verschließen. Die Schoten mit der Öffnung nach oben in einen Topf setzen.
Die Zitrone gründlich waschen und halbieren. Eine Hälfte auspressen. Etwa 4 Esslöffel Wasser, das restliche Öl sowie den Zitronensaft dazugießen. Die andere Zitronenhälfte in Scheiben schneiden und die Scheiben zwischen die Schoten stecken.
Den Topf zudecken. Die Schoten zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze in etwa 40 Minuten garen. Die Schoten im Topf abkühlen lassen.
Die andere Zitrone waschen und achteln. Die Schoten auf einer Platte anrichten und mit den Zitronenachteln und einigen Petersilienblättchen garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

spacegirl_3000

Hallo Dewdrop, In einem gefüllten Topf mit 28cm Durchmesser sollen die Paprikaschoten bis leicht über die Hälfte in Wasser stehen.Das sind ca 8cm.

22.10.2013 13:11
Antworten
Dewdrop

Hallo, ich habe leider für den Sud zuviel Zitronen genommen, daher haben wir es ohne Soße gegessen ;) Müssen die Schoten eigentlich zum größten Teil in Flüssigkeit stehen? Ich habe zu dem Reis noch ein bisschen Tomatenmark und einen Hauch Basilikum gegeben.

18.03.2007 08:54
Antworten
angelika66

Hallo, İch habe den Dill und die Petersilie rausgelassen weil meine kinder es nicht gern essen.Aber auch so hat es sehr gut geschmeckt.Besonders gut gekühlt schmeckt es am besten. LG Angelika

07.11.2006 19:30
Antworten
ricky24

Toll, endlich mal ein Rezept für gefüllte Paprikaschoten ohne Fleisch. Und dazu dann Tzaziki und Fladenbrot, einfach lecker! gruss ricky24

04.11.2004 19:18
Antworten