Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2014
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 588 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.12.2003
3.143 Beiträge (ø0,59/Tag)

Zutaten

450 g Kürbis(se), (Hokkaido-)
500 g Magerquark
1 Becher Schmand
4 Stück(e) Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Stück(e) Lasagneplatte(n)
1 Pck. Puddingpulver, (Vanille-)
 etwas Zimt, Nelken, Kardamom
2 TL Zucker
50 g Butter
  Mandel(n), gehobelte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke zerteilen. Dann ca. 300 ml Wasser mit etwas Zucker, Zimt, Nelken und evtl. Kardamom aufkochen und den Kürbis hinzugeben und weich kochen. Dann den Kürbis eventuell pürieren und noch einmal abschmecken.

Nun die Eier trennen und die Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseitestellen. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig aufschlagen, dann den Quark, Schmand und das Puddingpulver einrühren. Mal kurz abschmecken und evtl. noch etwas Zucker oder Zitrone zugeben. Dann das Eiweiß unterheben.

Nun eine Auflaufform einfetten und die Hälfte der Quarkmasse einfüllen, darauf 3 Lasagne-Platten, als nächstes die Kürbismasse und wieder 3 Lasagne-Platten. Zuletzt den Rest der Quarkmasse darauf verteilen. Obenauf dann 2 EL Zucker, ca. 50 g Butter in kleinen Flöckchen und gehobelte Mandeln streuen.

Die Lasagne nun im vorgeheizten (180 Grad Ober- und Unterhitze) Backrohr ca. 40 Minuten backen.