Früchtekuchen ohne Zucker


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.10.2004 170 kcal



Zutaten

für
200 g Dinkel - Mehl
1 TL Backpulver
75 g Butter
100 g Pflaume(n), getrocknet
100 g Rosinen
125 ml Milch oder Sahne
2 Ei(er), verquirlt
1 Orange(n), abgeriebene Schale
1 m.-großer Apfel, in kleinen Stücken
Anis
Nelke(n)
Kardamom
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
170
Eiweiß
5,07 g
Fett
7,15 g
Kohlenhydr.
20,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mehl, Backpulver, Gewürze, gut vermischen, dann die Butter (mit den Fingern) darunter kneten, bis eine bröslige Masse entsteht. Jetzt die Früchte, Milch, Eier, Orangenschale und den kleingeschnittene Apfel dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren (ergibt ähnliche Konsistenz wie ein Rührkuchen)
Den Teig in eine gefettete Springform oder flachere runde Form geben und glatt streichen. Bei 180° ca. 30 Minuten backen. Lauwarm als Dessert genießen oder kalt als Kuchen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

doro52

Hallo jamjulie, Fand gestern dein Rezept und war sehr neugierig, die Zutaten hatte ich alle da, deshalb musste ich das Rezept gleich ausprobieren. Vom rohen Teig ausgehend war ich doch etwas skeptisch, aber da ich permanent den Zucker in anderen Rezepten reduziere, habe ich der Versuchung widerstanden doch welchen zuzufügen. Mein Urteil sehr, sehr lecker und für mich und meinen Mann ausreichend süß. Danke für das schöne Rezept das wird es nun öfter geben. Ich habe noch gehackte Nüsse zugegeben da ich das persönlich gerne mag, was aber kein mäkeln an deinem Rezept darstellen soll, nur meine Vorliebe für Nüsse, Mandeln etc. Tolles Rezept 4 Sterne von uns. LG doro

22.12.2013 12:26
Antworten
MarcusN13

Vielen Dank für dieses Rezept! Leicht abgewandelt (Datteln und Feigen anstatt Pflaumen) und mit zusätzlichen Gewürzen (Zimt und andere Weihnachtsgewürze) hat der Kuchen uns so sehr süchtig gemacht, daß wir ihn jeden Tag von der Adventszeit bis Anfang Mai gegessen haben. Das hat zum Schluss derartige Auswüchse angenommen - 8 Kilo passen auf einmal in den Backofen - daß wir bis zum nächsten Advent bestimmt genug davon haben :-) Danke ! PS.: allen Anderen seien davor gewarnt!

19.07.2013 18:58
Antworten
Verena68

Echt lecker dein Kuchen. Ich war sehr skeptisch, aber der Zucker fehlt mir im Kuchen überhaupt nicht. Werde ich wieder backen. Danke für das Rezept. LG, Verena

04.01.2013 15:44
Antworten
maximma

Sehr, sehr, sehr lecker ist dein Früchtekuchen. Schnell, leicht zu machen und süß auch ohne Zucker. Danke:-) Maxi

12.12.2011 20:45
Antworten