Apfel-Nuss-Crumble


Rezept speichern  Speichern

ein himmlisches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.75
 (63 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.01.2014 512 kcal



Zutaten

für
800 g Äpfel, Boskoop
½ Zitrone(n), den Saft davon
150 g Mehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
90 g Butter
1 TL, gestr. Zimt
1 Prise(n) Salz
45 g Mandel(n), fein gehackt
45 g Walnüsse, fein gehackt
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
512
Eiweiß
7,19 g
Fett
26,60 g
Kohlenhydr.
63,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Äpfel schälen und in 1 cm dicke Spalten schneiden, mit Zitronensaft vermengen und in eine kleine gefettete Auflaufform schichten. Mehl, Zucker, Butter, Zimt, Salz und die klein gehackten Mandeln und Walnüsse erst mit den Knethacken des Rührgerätes und dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Gleichmäßig über den Äpfeln verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 150° Umluft ca. 30 Min. backen. Noch lauwarm auf Tellern verteilen und mit Puderzucker bestäuben.
Dazu passt geschlagene Sahne oder Vanillesoße, wie man es eben gerne möchte. Die Streusel werden besonders knusprig, wenn man sie schon einen Tag vorher zubereitet und kühl stellt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sweet-maja

Hallo, das freut mich, das es auch in der veganen Variante schmeckt. Vielen lieben Dank für die tolle Bewertung. Lg. Maja

09.04.2021 13:14
Antworten
Sweety_73

Was für ein Genuss, verbunden mit der Frage, warum habe ich es nicht schon früher ausprobiert??? Wir hatten Vanillesoße dazu und waren von diesem lauwarm genossenen Apfel-Zimt-Nuss-Geschmack einfach nur begeistert! Tolles Rezept und mit Alsan sogar vegan :-)))

07.04.2021 18:59
Antworten
AngiesKoch

Dieses Apfel-Nuss-Crumble ist ein wahrer Gaumenschmaus. Für die Nussmischung habe ich außer Walnüsse und Mandeln auch gehackte Erd- und Haselnüsse verwendet. Ansonsten habe ich mich komplett an die Rezeptvorgaben gehalten. Zum Crumble habe ich Vanilleeis und selbstgemachte Schokoladensoße gereicht. 5 Sterne von uns. Lieben Gruß und ein gesundes 2021! Frank

01.01.2021 17:14
Antworten
sweet-maja

Grüß Gott, das freut mich, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und die vielen Sternchen. Ich wünsche dir ebenfalls ein gesegnetes und gesundes neues Jahr. Liebe Grüße Maja

02.01.2021 11:46
Antworten
sweet-maja

Hallo Katinka, vielen Dank für die vielen Sternchen und den Kommentar. Lg. Maja

08.09.2020 13:44
Antworten
sweet-maja

Hallo Micky und Leeni, ich freue mich, dass ihr getestet habt :-) Vielen Dank für eure super Bewertungen!! Fotos sind immer willkommen :-) Lg. Maja

01.02.2014 12:35
Antworten
leeni2507

Hallo! Das Crumble ist richtig lecker! Mit den Nuessen auch etwas ganz besonderes! Vielen Dank fuer das tolle Rezept. Foto ist unterwegs. Liebe Gruesse Leeni

01.02.2014 06:55
Antworten
mickyjenny

Hallo, dieses Dessert schmeckt ganz prima, bei uns gab's Zimtsahne dazu. Ich finde die MandelWalnuß-Mischung gerade das i-Tüpfelchen. LG Micky

31.01.2014 22:34
Antworten
sweet-maja

Hu hu Simone, vielen Dank für die Sterne und den Kommentar, hab dein Foto schon bewundert! Lg. Maja

20.01.2014 17:54
Antworten
badegast1

Hallo liebe Maja, ein sehr leckeres Rezept!!! Bei uns gab es Vanille-sauce dazu. Hatte übrigens nur Mandeln da, aber das war ok ;) Vielen Dank für das schöne Rezept! LG Simone

20.01.2014 14:09
Antworten