Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2014
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 901 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2013
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

600 g Kartoffel(n), festkochend
Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
2 TL, gestr. Kräutersalz
1 Prisen Pfeffer, weiß
  Für den Salat:
750 g Bohnen, grüne, TK
1 EL Olivenöl
1 EL Essig
1 Spritzer Honig
1 TL, gestr. Brühe, gekörnte
2 Prisen Pfeffer, weiß
  Für den Fisch:
Forelle(n), geräuchert
2 EL Meerrettich, gerieben
2 Spritzer Zitronensaft
2 Prisen Salz
100 ml Schlagsahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bratkartoffeln
Die Kartoffeln schälen, nach Bedarf würfeln, mit kaltem Wasser abspülen. Mit dem Salz und wenig Wasser aufsetzen, 6 Minuten kochen, die Herdplatte ausschalten und in der Restwärme 6 weitere Minuten nachgaren. Die Kartoffeln abschütten und erkalten lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln hellbraun braten. Die Zwiebelwürfel dazugeben und auch hellbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Bohnensalat
Die gefrorenen Bohnen in kochendes Wasser geben und 6 Minuten blanchieren, abschütten und erkalten lassen. Aus Öl, Essig, Honig, gekörnter Brühe und Pfeffer eine Marinade rühren. Die gewürfelte Zwiebel und die Bohnen hinzufügen und unterheben.

Geräucherte Forelle
Die Forelle an der oberen Rückengräte, hinter den Kiemen und vor der Schwanzflosse einschneiden. Die Haut abziehen und das erste Filet herauslösen. Die Forelle drehen, die Haut abziehen und das zweite Filet lösen.
Für die Meerrettichsahne die Wurzel schälen, 2 EL Meerettich reiben, mit Zitronensaft vermischen und mit einer Prise Zucker und Salz würzen. In eine Schüssel geben. Die Sahne schlagen und unter den Meerrettich ziehen.
Die Filets auf dem Teller mit Meerrettichsahne anrichten.