Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.12.2013
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 470 (8)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Knolle/n Fenchel
1 m.-großer Kohlrabi
300 g Hackfleisch, gemischt
1 Becher süße Sahne
2 TL Currypulver, mild
2 TL Hühnerbrühe, gekörnt, Bio
200 g Champignons, frisch
1 kg Schupfnudeln, (fertig aus dem Kühlregal)
2 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Petersilie, und/oder Schnittlauch, gehackt
6 EL Sonnenblumenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fenchel putzen und in Würfel schneiden. Die Champignons von eventuell anhaftender Erde säubern und vierteln. Kohlrabi schälen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.

Das Hackfleisch mit der Hälfte des Öls bei großer Hitze in einem Topf anbraten, danach die geschnittenen Zwiebeln hinzufügen und glasig werden lassen. Anschließend das restliche, geschnittene Gemüse dazu geben und kurz anrösten. Mit der Sahne ablöschen. Die Hühnerbrühe unterrühren, anschließend im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Petersilie und den Schnittlauch vorbereiten. Säubern und mit dem Wiegemesser fein schneiden.

Anschließend in einer Bratpfanne das restliche Öl bei großer Hitze erhitzen und die Schupfnudeln hineingeben. Nach 2-3 Minuten die Hitze etwas reduzieren und die Schupfnudeln fertig braten. Aufpassen, die Schupfnudeln können leicht anbrennen, vor allem wenn die Pfanne zu heiß ist. Sie sind fertig, wenn sie von allen Seiten schön gebräunt sind.

Das Gemüse benötigt ca. 20-25 Minuten um gar zu werden, abhängig von der Größe der geschnittenen Stücke. Das Braten der Schupfnudeln dauert ca. 5-10 Minuten je nach Hitze. Man sollte das Timing so gestalten, dass die Schupfnudeln gleichzeitig mit der Sauce fertig werden. Kurz vor Ende der Kochzeit der Sauce den Curry in diese einrühren und gründlich vermischen. Direkt vor dem Servieren einen Esslöffeln Kräuter unter die Schupfnudeln und einen Esslöffel unter das Gemüse mischen. Sofort servieren.