Gemüse
Beilage
Schnell
einfach
Winter
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Preiselbeer-Blaukraut-Rotkohl II

für ein Glas Rotkohl mit 720ml (Füllmenge 680 g) oder Dose

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
bei 84 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.01.2014



Zutaten

für
1 Glas Rotkohl, (Blaukraut)
1 kleine Zwiebel(n), rote
40 g Butter
2 EL Zucker
4 EL Rotweinessig, oder Balsamico
200 g Preiselbeeren, aus dem Glas
150 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
5 Wacholderbeere(n)
½ TL Ingwerpulver
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebel dünsten, mit Zucker bestreuen und schmelzen lassen. Mit 100 g Preiselbeeren, Essig und der Brühe ablöschen.

Rotkohl (Glas), Wacholderbeeren, Lorbeer und Ingwer zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten schmoren lassen. Restliche Preiselbeeren untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caipirinha

Auch wenn gerade keine Rotkohl Zeit ist und wir das Rezept vor fast einem halben Jahr an Heiligabend nachgekocht haben, hat es auf jeden Fall noch eine Bewertung verdient! Wirklich der beste Rotkohl den ich bisher gegessen habe! Wird definitiv wieder so zubereitet. 😊

30.05.2020 19:04
Antworten
dane57

Wirklich sehr lecker, vielen Dank dafür, es wird auf jeden Fall öfter genau so gekocht werden.

23.02.2020 12:01
Antworten
omaskröte

Hallo Inge, sehr lecker war Rotkohl dazu kamen Königsberger Klöße und Kartoffeln. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

30.12.2019 11:51
Antworten
Ripsne

Auch ich sage DANKE für das tolle Rezept! Der Rotkohl war soooo lecker! Ich habe bisher versucht den frischen Rotkohl meiner Mama hinzubekommen...nie geschafft. Daher freue ich mich über dieses Rezept, weil ich den sogar fast noch lieber mag!! Den wird es bei uns so jetzt immer geben!! Daher natürlich 5 🌟🌟🌟🌟🌟

29.12.2019 10:19
Antworten
reneesasel

Hallo Ingeborg Dieses Rezept ist der Hammer! Ich habe noch einige Nelken und ein Apfel reingetan. Oberlecker. Wir waren 8 Personen und alle waren begeistert. Wird nur noch so gekocht. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

24.12.2019 21:47
Antworten
Fiammi

Hallo, hab anstatt Ingwer ein paar Nelken dazugegeben. Ciao Fiammi

09.11.2014 18:39
Antworten
chriber

Sehr lecker die Kombination Presselbeeren und Essig. Werde ich noch öfters kochen - LECKER

13.03.2014 10:22
Antworten
Dominik69

Sehr geil !!

20.02.2014 22:24
Antworten
Tamlo

Ein superleckeres Rezept und schön einfach. Es hat meiner Familie und mir wirklich gut geschmeckt.

10.02.2014 21:22
Antworten
zöllie

Super lecker! Probiert es aus, nur zu empfehlen!

27.01.2014 16:23
Antworten