Hühnchen in Orangen-Kokos-Soße

Hühnchen in Orangen-Kokos-Soße

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt auch mit Fischfilet

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.12.2013



Zutaten

für
500 g Hähnchenfilet(s)
2 Schalotte(n)
2 Orange(n), Saft davon
1 Dose Kokosmilch
½ Knolle/n Knoblauch, chinesicher
1 Stück(e) Ingwerwurzel, daumengroß
1 EL, gestr. Gemüsebrühe
1 EL Butter
Currypulver, indisch
½ EL Speisestärke
Salz und Pfeffer
Minze, möglichst Nana-Minze
300 g Tomate(n) (Dattel-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Schalotten fein würfeln und in Butter anbraten. Den Orangensaft, Currypulver, Brühe und Kokosmilch dazugeben. Knoblauch und Ingwer fein würfeln und dazugeben.
Hähnchenfleisch in Streifen schneiden und in die Soße geben, ca 10 Minuten garen lassen. Mit Speisestärke leicht andicken und mit Salz, Pfeffer und ggf. mehr Curry abschmecken.

Minze in Streifen schneiden, die Tomaten vierteln und separat servieren.

Dazu passen Nudeln, Reis, Baguette - je nach Geschmack.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Viviane_Noir

Hallo, ich habe mich fast an das Rezept gehalten und es war wirklich gut. Meine Veränderungen waren, dass ich sie Sauce einfach habe reduzieren lassen, ehe ich das Fleisch dazugegeben habe, und zum Schluss Orangenstücke dazugab. Ehrlich gesagt war ich skeptisch, ob es klappt, wenn das Fleisch nicht angebraten wird, doch es war zart und gut, wobei man das Fleisch natürlich nicht totkochen sollte. Es ist ein schnelles, alltagstaugliches Gericht. Viviane.

12.12.2014 06:03
Antworten