Pumpkin-Pecan-Cheesecake


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Amerikanischer Kürbis-Pekannuss-Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 18.12.2013



Zutaten

für

Für das Topping:

110 g Zucker, braun
5 EL Butter, kalt
160 g Nüsse (Pekan-), gehackt

Für den Boden:

285 g Cracker (Graham-), Rezept in meinem Profil, oder Butterkekse
55 g Zucker, braun
5 EL Butter, geschmolzen

Für die Füllung:

110 g Zucker, braun
150 g Zucker, weiß
5 große Ei(er)
675 g Frischkäse, weich
125 ml Schlagsahne, flüssig
240 g Kürbisfleisch, Püree
½ TL Muskat
½ TL Zimt
¼ TL Nelkenpulver
¼ TL Piment
n. B. Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden 25 Minuten
Topping:
Zucker und kalte Butter in eine Schüssel geben und so vermischen, dass kleine Streusel entstehen. Die gehackten Pekannüsse einstreuen und kurz mit der Zuckermischung vermengen. Beiseite stellen.

Boden:
Die zerkrümelten Kekse mit Zucker und geschmolzene Butter in einer Schüssel vermischen. Die Mischung auf den Boden einer 23er Springform geben, gut andrücken, dabei auch einen Rand formen, er sollte 2/3 des Springformrandes bedecken. Die Form in den Kühlschrank stellen.

Ofen auf 165 Grad C, wenn möglich Unterhitze, sonst Ober/Unterhitze, vorheizen.

In einer Schüssel den Frischkäse mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit verrühren. Die beiden Zucker hinzu fügen. Nach und nach die Eier dazu geben, dabei mit dem Mixer weiter rühren, bis die Mischung cremig ist. Kürbispüree, Schlagsahne und Gewürze dazugeben und verrühren, dann die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und die Füllung in die Form gießen.

Die Springform in den Ofen stellen und 1 Stunde 30 Minuten backen, die Mitte des Kuchens sollte nach dieser Zeit fest sein.
Aus dem Ofen nehmen und das Topping gleichmäßig auf den Kuchen streuen, weitere 15 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, danach in der Springform 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Pumpkin Cheesecake aus dem Kühlschrank nehmen und den Springformrand abnehmen. Den Kuchen in Stücke schneiden und mit einem großzügigen Klecks Schlagsahne servieren.

Tipp:
Kann auch 2 Tage im Voraus gebacken werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.