Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2013
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 407 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.04.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
450 g Kürbis(se), Hokkaido-
Karotte(n), geschält
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n), getrocknete
1 EL Ingwer, frischer, geschält
200 ml Kokosmilch
150 ml Hühnerbrühe
20 g Tamarindenpaste
75 ml Wasser, kochendes
1/4 TL Kardamom, schwarzer
1/2 TL Schwarzkümmel
1/2 TL Adiowan, (Königskümmel)
1/2 TL Pulver, Kaffir-Limettenblatt-
1 TL Blüten, Lilien-
1/2 TL Senfkörner, braune
1 TL, gestr. Kurkuma
1 TL Chilipaste, rote
  Ghee
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tamarindenpaste mit dem kochenden Wasser übergießen und ca. 30 min ziehen lassen. Die eingeweichte Tamarinde durch ein Sieb drücken, das Tamarindenwasser auffangen und beiseitestellen.

Kürbis waschen und in 1 cm große Würfel schneiden, Karotten klein schneiden und zusammen 5 min dünsten.

Kardamom, Senfkörner, Königs- und Schwarzkümmel im Mörser zerkleinern, Lilienblüten klein hacken und dann alle Gewürze zusammen mischen. Ingwer, Zwiebel und getrocknete Tomaten fein hacken.

Ghee in einer unbeschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel gemeinsam mit der roten Chilipaste anrösten bis die Zwiebel glasig wird. Gewürzmischung sowie Ingwer, getrocknete Tomaten und 1 gepresste Knoblauchzehe dazugeben und 2 min mitrösten. Temperatur verringern und mit der Hälfte des Tamarindenwassers und der Gemüsebrühe ablöschen. Nun den Kürbis und die Karotten zugeben und kurz anbraten. Kokosmilch und die Brühe zugeben und die übrigen Knoblauchzehen dazu pressen. Alles auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Tamarindenwasser, Kaffir-Limettenblattpulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt selbst gemachtes Naan Brot oder Ciabatta.