Bewertung
(18) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2014
gespeichert: 565 (0)*
gedruckt: 3.258 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.12.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
 etwas Öl zum Braten
1/2 kg Hackfleisch
Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
1/4 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
1/2  Zwiebel(n), rot, gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, geschnitten (nicht gepresst)
 etwas Chili, frisch oder getrocknet
1 Dose Kidneybohnen, abgespült, abgetropft oder Mais
2 TL Currypulver
2 EL Tomatenmark
200 ml süße Sahne oder Cremefine
1/2 TL Kreuzkümmel, vorsichtig dosieren, sehr dominant!
2 Prisen Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL Oregano
1 Pck. Feldsalat
1 Pck. Feta-Käse oder Balkankäse
1 Pck. Wrap(s) oder Dürüm

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Topf vorheizen und etwas Öl hineingeben. Dann das Hackfleisch dazugeben und braten. Währenddessen die anderen Zutaten (Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Lauch) schneiden. Diese dann hinzugeben und mit dem Hackfleisch zusammen anbraten. Ab und zu umrühren.

Wenn das Hackfleisch fertig gebraten ist, die abgewaschenen Bohnen (wer diese nicht mag, kann auch Mais nehmen), sowie Tomatenmark, Chili und Curry hinzugeben. Alles einen Moment weiterbraten und danach mit der Sahne ablöschen. Diese dann gut mit dem Hackfleisch und dem Tomatenmark verrühren. Die Masse dann auf niedriger Temperatur etwas einkochen lassen.

In dieser Zeit den Feta-Käse schneiden (oder zerkrümeln - ist Geschmackssache) und die Wraps oder Dürüm in der Mikrowelle für ein paar Sekunden erwärmen. Danach eines auf einen Teller legen und mittig etwas Feldsalat und anschließend etwas Feta-Käse positionieren. Am besten lässt man auf einer Seite ca. 5 cm frei.

Nun den Herd abschalten und die Soße mit Salz, Pfeffer, Oregano und Kreuzkümmel abschmecken. Etwas von dieser Masse dann mit einem Teelöffel auf den Feta-Käse geben.

Die frei gebliebene Stelle nach innen klappen und die linke und rechte Seite umklappen, sodass in handlicher Burrito entsteht. Tipp: Wer es lieber kleiner hat, kann einfach auf beiden Seiten Platz lassen und die Burritos dann mittig durchschneiden.