Kartoffel-Rosenkohlauflauf mit Kasseler


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.02.2014



Zutaten

für
1.000 g Rosenkohl, frischer
Salzwasser
500 g Kasseler
500 g Kartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
300 ml Milch oder Sahne
200 ml Gemüsebrühe
2 Ei(er)
80 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Muskat
Kräuter nach Wahl (TK)
etwas Kräuterfrischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Rosenkohl putzen und in Salzwasser bissfest garen. Die Kartoffeln schälen, vierteln und gar kochen. Beides in eine große Auflaufform geben.

Zwischenzeitlich das Kasseler würfeln. Mit einer grob gewürfelten, mittelgroßen Zwiebel kurz anbraten und über das Gemüse geben.

Für die Soße Milch oder Sahne, Brühe, etwas Frischkäse (ungefähr 1 EL) und die Eier verrühren und großzügig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und etwas Muskat würzen (sparsamer allerdings mit dem Salz, da das Kasseler schon salzig ist).

Die Soße in die Auflaufform geben, den Käse darüber streuen und für etwa 25 - 30 Minuten bei ca. 200°C im Ofen überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cookie_kristin

Schönes Rezept, aber vorsichtig beim Kassler, es sollte nicht zu fett sein. Wir nehmen lieber ein etwas mageres Stück. Gut zum vorkochen und einfrieren geeignet

17.02.2022 10:58
Antworten