Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2013
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 448 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.09.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1/2  Aubergine(n)
Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
1 Pck. Räuchertofu
1/2  Zucchini
  Sojasauce
  Paprikapulver
1 Zehe/n Knoblauch
2 kleine Zwiebel(n)
 n. B. Kräuter
Tomate(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Tofu in kleine Würfel schneiden.
Die Zwiebeln und die getrockneten Tomaten würfeln und zusammen in Tomatenöl anbraten.
Die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden, ordentlich mit Paprikapulver und etwas Pfeffer würzen. Zucchini und frische Tomaten in kleine Würfel schneiden. Das alles zusammen mit dem Tofu und der gepressten Knoblauchzehe mit in die Pfanne geben und anbraten. Nach Geschmack mit einigen Kräutern würzen. Mit ordentlich Sojasauce ablöschen.

Tipp:
Man kann den Tofu auch vorher nach Geschmack eine halbe Stunde oder länger einlegen, z.B. mit Sojasauce, Knoblauch, Gewürzen, Kräutern etc.