Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2014
gespeichert: 67 (0)*
gedruckt: 1.115 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Rotkohl
Zwiebel(n)
Äpfel, (ich nehme Elstar)
3 EL Sonnenblumenöl
2 EL Balsamico
2 Stange/n Zimt, (alternativ 1-2 TL Zimtpulver)
Wacholderbeere(n)
Lorbeerblatt
500 ml Wasser
1 TL Salz
200 g Pflaumenmus, bei Bedarf auch mehr

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 75 kcal

Zunächst vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen. Den Rotkohl halbieren, den Strunk herausschneiden und den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Anschließend die Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Das Öl in einem großen (5 l)Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann die Rotkohlstreifen zufügen und umrühren. Nun zunächst den Essig unterrühren und anschließend mit dem Wasser ablöschen. Nun kommen die Gewürze und das Pflaumenmus hinzu.
Die Temperatur etwas herunter drehen (Stufe 1 reicht) und einfach erstmal köcheln lassen. Jetzt die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Den Rotkohl gut umrühren und die geschnittenen Äpfel oben drauf legen. Nach ca. 30 Min. unterrühren. Das Ganze noch etwa 1 Std. köcheln lassen. Zwischendurch umrühren. Zum Schluss mit Salz und Pflaumenmus abschmecken.

Tipp:
Kann auch sehr gut eingefroren werden.