Getränk
Vegetarisch
Schnell
einfach
Basisrezepte
tee
kaffee
Kakao
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Yogi - Tee

Ayurvedischer Gewürztee

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 22.10.2004 115 kcal



Zutaten

für
500 ml Wasser
½ Stange/n Zimt
n. B. Nelke(n), ganz
4 Stück(e) Ingwer, frisch
1 EL Tee (Kakaoschalentee)
250 ml Milch
Pfeffer, frisch gemahlen
Kardamom, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
115
Eiweiß
4,84 g
Fett
5,04 g
Kohlenhydr.
12,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten (bis auf die Milch) zusammen aufkochen lassen und bei kleiner Flamme ca. 20 Minuten ziehen lassen. Abseihen, die Milch dazugießen und nach Geschmack süßen.
Tipp: Die zerstampften Gewürze in ein dünnes Stoffsäckchen füllen. So lassen sie sich leicht wieder entfernen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rowan1

Dieser Tee ist wirklich lecker. Das I-Tüpfelchen ist bei mir immer selbst aufgeschäumte (Soja-) milch mit etwas Zimt bestreut als Haube. Das gibt dem Yogi-Tee meiner Mng nach den letzten Schliff

07.03.2016 21:14
Antworten
GourmetKathi

Das hat mir sehr gut geschmeckt! Ich habe ordentlich Ingwer, Kardamom und weißen Pfeffer dazu gegeben, machte eine angenehme Schärfe! GLG Kathi

03.03.2015 20:51
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe mir den Tee gestern gemacht, da ich Kakaoschalentee seit meiner Kindheit liebe. Meine Oma hat ihn immer gemacht, jedoch pur, d.h. ohne Gewürze und dann mit Milch verfeinert und gesüßt. Den Schoko-Spice von Yogi-Tee mag ich auch und daher war ich froh, als ich dieses Rezept hier gefunden habe! Zu den Gewürzen (die Mengenangaben sind im Rezept ja sehr frei angegeben): Ich habe 4 Nelken, 1 Stück Ingwer (ca. 1x4 cm), 1/2 TL Kardamon-Samen 2 Pfefferkörner und 1/2 Zimtstange genommen und alles zerkleinert bzw. gemörsert. Zudem habe ich die Milch gegen Sojamilch ausgetauscht und mit ganz wenig Stevia gesüßt. Der Tee ist total lecker! Viel besser als der fertig gekaufte! Vielen Dank für das tolle und leckere Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

01.03.2012 15:44
Antworten
Naschbiene

Auch ich möchte hier noch einmal ein gutes Wort für YogiTee einlegen. Es ist der beste Tee überhaupt. Nicht zu vergleichen mit irgendwelchen Teemischungen, die z.B. ein Vanille-Kirsch-Aroma haben. *kotz* Da schmeckt man ja nur so die Chemie heraus. Yogi-Tee dagegen hat nur natürliche Zutaten und die sind perfekt dosiert. Ein Genuss! Auch ich mache den Tee des öfteren selbst. Ähnlich wie dein Rezept. ICh laase nur den Kakaoschalentee weg. Von der Mengenangabe her ist es ähnlich. Mache das eher nach Gefühl. LG Biene

20.02.2012 10:33
Antworten
maagi

Danke, LG,maagi

14.08.2011 22:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich gebe casasun recht. Fertige Teemischungen sind nie so gut wie die Zutaten selbst zusammenzustellen. Ich trinke viel Tee und auch gerne den Yogi-Tee. Habe vorher auch eine Fertigmischung genommen, aber dies Rezept schmeckt wesentlich besser!!!!!!

03.05.2005 23:42
Antworten
casasun

Das Rezept hört sich doch von den Zutaten erst mal gut an. Erst mal ausprobieren, bevor hier mit fertigen Mischungen verglichen wird!!!! LG casasun

18.02.2005 08:43
Antworten
Sinta

Muss Mammo5 zustimmen. Habt mal Yogi Tee Geschenk bekommen und ich bin eigentlich ein begeisterte Tee Trinker. Aber dieser Tee.. schüttel.....

05.01.2005 15:58
Antworten
Mammo5

hi!ich habe mal yogi-tee gekauft,der war totral .............nicht gut.schokoladentee,nein danke,nicht mehr.habe das paket aber nach dem kaufen zum glück geteil,also war es nur halbes leid.aber der war echt wiederlich.

23.10.2004 06:27
Antworten
freaked

Ich denke das Problem ist schon im Beitrag zu lesen: Schokoladentee. Es ist aber kein Schokoladentee sonden ein Gewürztee, welcher u.A. Kakao enthält. Mit schokolade hat das nichts zu tun. Darüber sollte man sich im Klaren sein.

17.09.2011 16:33
Antworten