Avocado-Thunfisch Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (76 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 15.12.2013 664 kcal



Zutaten

für
150 g Salatgurke(n)
½ m.-große Zwiebel(n)
1 Avocado(s)
½ Dose Thunfisch
1 Ei(er), hart gekocht
2 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
2 Spritzer Balsamico - Reduktion (oder Balsamico)

Nährwerte pro Portion

kcal
664
Eiweiß
26,24 g
Fett
56,97 g
Kohlenhydr.
12,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Gurke und Zwiebel in dünnen Scheiben in eine Schüssel hobeln. Das Ei im Eierschneider in Scheiben zerteilen und dazugeben. Die Avocado vom Stein befreien, das Fruchtfleisch würfeln und mit dem Thunfisch ebenfalls in die Schüssel geben.

Zitronensaft, Olivenöl und etwas Balsamico(-reduktion) dazugeben, alles gut vermischen und ca. 3- 5 Min. durchziehen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Ich esse das in dieser Menge als Hauptmahlzeit.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wölkchen47

Sehr sehr lecker, hatte keine Gurke, stattdessen Zucchini genommen, hat auch gut gepasst!

14.06.2022 22:40
Antworten
Roswitha12

Habe anstatt Salatgurke eine halbe Avocado ,Reis und Zwiebel Schlote und Gewürze genommen.War beim abschmecken schon lecker,bis heute Abend ist er gut durchgezogen.

15.03.2022 14:43
Antworten
Oldstar

Wir haben zwar improvisiert, da die Salatgurke fehlte und wir somit eine grüne Paprika und eine Tomate mit verarbeitet haben. War aber sehr lecker und steht zukünftig sicher häufiger auf unserer Speisekarte. Vielen Dank für die Anregung!

16.01.2022 15:16
Antworten
Seebiene

Leider nicht mein Geschmack. Konnte mir vorher die Kombi Gurke-Avocado-Thunfisch nicht vorstellen, habe den Salat aber aufgrund der sehr vielen positiven Bewertungen doch ausprobiert. Für mich passt das nicht zusammen, die Avocado "verschwindet" geschmacklich völlig hinter dem Thunfisch, die Gurke passt für mich geschmacklich zu beidem nicht und das Dressing ist mir zu fad. Aber Geschmäcker sind eben verschieden...

04.01.2022 14:08
Antworten
schleckigekatze

Das stimmt, danke trotzdem für´s Ausprobieren.

05.01.2022 09:25
Antworten
fitdurchfitline

Moin, moin, ein leckerer Salat! Da ich keine Salatgurke da hatte, habe ich etwas Zucchini ganz fein gehobelt. Das schmeckte auch vorzueglich. Ausserdem kam noch eine Knoblauchzehe hinzu. Der Salat wird bestimmt wieder gemacht :-) fitte Gruesse aus Hamburg Doris

01.10.2016 02:53
Antworten
Melm-maria

Ich habe dieses Rezept durch Zufall entdeckt und gleich gemacht da ich alles da hatte. Es ist ein schneller leichter Salate, der abwechslungsreich ist und frisch und leicht schmeckt. super

24.05.2016 21:02
Antworten
aka1986

ich bin meinem Vorposter gefolgt und habe es als Füllung für ein Omelette verwendet - super lecker, schnell und einfach! Danke fürs Rezept, kommt ins Repertoire :)

26.03.2016 12:37
Antworten
ChiliBen

Also ich hab den Salat heute gemacht und finde ihn lecker. Er ist schnell zubereitet und recht simpel zu machen. Hab mir die Hälfte davon als Füllung für mein Omelett gemacht. War echt lecker!

12.02.2016 17:44
Antworten
Junimi

Noch keiner bewertet? Ich hab den Salat gerade verspeist und fand in sehr lecker. Bisher wusste ich mit Avocados außer zu Guacamole nicht so richtig was anzufangen. Aber ich bin experimentierfreudig und die restlichen Zutaten mag ich sowieso. Außer rohe Zwiebeln, die lies ich einfach weg. Ansonsten hab ich den Salat wie beschrieben zubereitet - ganz fix und er war sehr gut und hat mich gut gesättigt. Etwas ziehen muss er allerdings, ich war zu ungeduldig und hungrig.

11.06.2014 20:09
Antworten