Marmeladenkuchen

Marmeladenkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Becherkuchen, als Bechermaß den Sahnebecher verwenden.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. pfiffig 13.12.2013



Zutaten

für
150 g Butter
½ Becher Zucker
1 Pck. Aroma (Zitronenaroma)
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
1 Becher Mehl
1 Becher Mandel(n), geschälte, gemahlen
2 TL Backpulver
Fett für die Form

Außerdem:

150 g Konfitüre (Pfirsich- oder Aprikosen-)
200 ml Sahne
2 TL Sahnesteif
n. B. Pfirsich(e) (Spalten) zum Belegen
n. B. Pistazien, gehackte zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Das Zitronenaroma und den Vanillezucker unterrühren. Die Eier nach und nach dazugeben und schaumig schlagen. Das gesiebte Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver vermischen und vorsichtig unter die Eiercreme ziehen.

Eine Kastenform (30 cm) fetten, den Teig einfüllen, im auf 180°C vorgeheizten Backofen 45 - 50 Minuten backen, herausnehmen und erkalten lassen.

Den Kuchen 3 - 4mal quer durchschneiden. Die Pfirsich- oder Aprikosenmarmelade glatt rühren und die Böden damit bestreichen. Anschließend die Böden aufeinandersetzen. Den Kuchen rundherum mit Marmelade bestreichen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Marmeladenkuchen damit verzieren. Den Marmeladenkuchen mit Pfirsichspalten belegen, mit gehackten Pistazien bestreuen, garnieren, dekorativ anrichten und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.