Knusprig frittierte Süßkartoffel-Pommes


Rezept speichern  Speichern

Deep Fried Sweet Potato Fries

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (124 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.12.2013



Zutaten

für
4 große Süßkartoffel(n)
n. B. Speisestärke oder Mehl
n. B. Wasser
Salz
n. B. Öl zum Frittieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in dünne gleichmäßige Pommesstäbchen schneiden. Diese dann waschen, das Wasser abgießen und dann nochmals waschen. Anschließend müssen die Kartoffelstäbchen sorgfältig abgetrocknet werden (z. B. mit einem Küchentuch), da verbleibendes Wasser zu starken Fettspritzern in der Fritteuse führt.

Jetzt kommt der entscheidende Schritt, ohne den die Pommes nur matschig werden. Rührt mit der Stärke (z. B. Maisstärke) oder dem Mehl (z. B. Kartoffelmehl) und etwas Wasser eine Art Panade an, auf 4 EL Stärke kommen in etwa 3 EL Wasser. Es sollte schön milchig, aber nicht zu wässrig werden. Prinzipiell sollte es mit jeder Art Stärke oder stärkehaltigem Mehl funktionieren, ich habe es bis jetzt mit Kartoffelmehl und Maisstärke erfolgreich getestet.

Zieht alle Kartoffelstäbchen durch diese Panade und schüttelt den überflüssigen Rest vorsichtig ab. Es genügt bereits eine dünne Schicht. Vorsicht: Haftet durch die Panade zu viel Wasser an den Pommes, könnte es beim Frittieren stark spritzen oder sogar überschäumen. Besser vorsichtig mit wenigen Pommes herantasten.

Gebt die panierten Pommes schnell in die heiße Fritteuse, aber gerade so viel, dass die Kartoffelstifte frei schwimmen können und nicht aneinander kleben bleiben. Lasst sie goldbraun werden, bei dünnen Stücken dauert der Frittiervorgang keine 5 Minuten pro Portion.

Die Pommes rausschöpfen und in einer Schüssel mit Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Mit Salz nach Belieben würzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ulwe2025

Geniales Rezept! Super lecker, knusprig von aussen und innen cremig!

21.03.2021 16:21
Antworten
Trimidy

Genial .. auch mit normalen Kartoffeln perfekt.

06.12.2019 12:09
Antworten
bellakochtjetzt

Top! Mein Tipp: Die noch feuchten Spalten in einen Gefrierbeutel mit Maisstärke und Gewürzen geben. Ordentlich schütteln und auf ein mit heißem Öl befülltem Backblech geben. Nach 35 Minuten sind die knusprigen Pommes fertig. Klasse!

31.08.2019 18:55
Antworten
bea64560

Kleine Anmerkung: Es heißt zwar umgangssprachlich Kartoffelmehl, handelt sich aber ebenfalls um Stärke.

05.05.2019 00:27
Antworten
cocolini

Also ich habe die Pommes gerade im Backofen ausprobiert und sie sind lecker knusprig geworden :))). Habe Kartoffelstärke benutzt und etwas Öl auf dem Backblech verteilt bevor ich die Streifen daraufgelegt habe. Das Ganze hat dann ca 45 min bei 210 Grad gebrutzelt.

30.10.2018 20:55
Antworten
manuvolki1972

In die Masse mit der Stärke und dem Wasser kann man auch gut Paprikapulver, Pfeffer und Salz integrieren. Seeehr lecker!

08.07.2015 12:49
Antworten
Goerti

Hallo! Am Wochenende habe ich deine Süßkartoffel Pommes ausprobiert. Ich habe Maisstärke genommen, allerdings brauchte ich mehr Wasser zum Anrühren. Die Masse habe ich zusammen mit den Kartoffelsticks in eine Tüte, das geht schnell und funktioniert auch! Zwar nicht so gleichmäßig, aber es hat für mich gepasst. Gewürzt habe ich die fertigen Teile nur mit Meersalz. Die Pommes wurden super, schön knusprig und einfach lecker! Grüße Goerti

28.11.2014 14:39
Antworten
Uda1981

Super Tipp, das mit der Stärke!!! Werde ich die Tage in jedem Fall mal austesten :) Ich LIEBE Süßkartoffel Pommes!!!

29.04.2014 11:53
Antworten
kaamos_valo

Super Hinweis mit der Stärke. Nun werden die Pommes endlich so, wie sie sein sollen, gold-braun und dazu noch superknusprig :D

28.03.2014 15:37
Antworten
Eenara

Der Hammer! Ich mache immer welche zur Fish and chips und bisher waren sie immer weich. Bis jetzt! Vielen Dank für den Tipp, einfach super

02.03.2014 18:34
Antworten