Hähnchengeschnetzeltes in Ananas-Curry-Soße


Rezept speichern  Speichern

schnell, fettarm und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 11.12.2013



Zutaten

für
400 g Hähnchenfleisch, (Schnitzel, Filet oder Geschnetzeltes)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 kl. Dose/n Ananas, in Stücken
1 Dose Mais
1 Dose Champignons, in Scheiben
Currypulver
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
n. B. Speisestärke
n. B. Milch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Das Fleisch in heißem Öl kräftig anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten. Anschließend den Mais, die Pilzscheiben und die Ananasstücke mit der Flüssigkeit dazugeben. Das Ganze kurz aufkochen und mit viel Curry, Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 min leicht köcheln lassen.

Wer es gerne sämiger mag, kann noch etwas Speisestärke mit kalter Milch verrühren und in die kochende Soße gießen. Danach gut durch rühren und von der Platte nehmen, sonst wird es zu fest.

Dazu passt sehr gut Basmati-Reis oder (Vollkorn-) Nudeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alexia18

Sehr lecker und schnell gemacht. Dankeschön für das Rezept.

03.09.2018 22:48
Antworten
zhero

leckeres Rezept...Hab nur statt Zwiebeln Frühlingszwiebeln genommen und von dem Saft aus den Dosen nur ca. die Hälfte.....sehr lecker...gibt's öfter.

20.05.2018 20:31
Antworten
Linneawee

Guten Tag, was ist gemeint mit den Mais, die Pilze und die Ananasstücke „mit Flüssigkeit“ hinzugeben? Welche Flüssigkeit ist gemeint? Die Flüssigkeit in den Dosen? Vielen Dank!

08.01.2018 14:00
Antworten
ga-wi

Ja genau. Ich nehme Dosen Mais, Ananas und Pilze und gieße die Flüssigkeit aus den Dosen mit dazu.

08.01.2018 17:31
Antworten
Franni0109

Hallo Wieviel speosestärke den mit wieviel milch mischen? Hoffe das noch jemand antwortet nach fast 2 jahren

12.02.2017 12:35
Antworten
ga-wi

Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe ie Frage leider erst heute gesehen. Aber genauso hätte ich es auch vorgeschlagen.

14.02.2017 17:40
Antworten
khwolfdn

Hallo, Danke für dieses herrliche Rezept, dass auch für das Kochen größerer Mengen geeignet ist. Ich habe das im Verein für 20 Personen gekocht. Nur Lob und keine Reklamationen. Habe mich exakt ans Rezept gehalten. Keine Verbesserung notwendig.

31.03.2015 11:38
Antworten
ga-wi

Hallo khwolfdn, toll, dass es euch auch so gut geschmeckt hat. Danke für die gute Kritik.

31.03.2015 16:23
Antworten
ga-wi

Hallo gotreg, vielen Dank für den netten Kommentar. Super, dass es dir geschmeckt hat. Ich war auch erst etwas skeptisch. Aber meiner Figur zu liebe :) habe ich es dann doch probiert und war echt super zufrieden. Es muss wirklich nicht immer Sahne sein. Die Idee mit dem Basilikum gefällt mir. Werde ich neim nächsten mal auch probieren.

19.11.2014 17:20
Antworten
gotreg

Hallo ga-wi, ich habe heute dein Hähnchengeschnetzeltes zubereitet. Irgendwie kann ich verstehen, dass es noch nicht bewertet worden ist. Auch ich hatte meine Bedenken, als ich das Rezept durchgelesen habe. Nichts desto trotz habe ich es ausprobiert - und wie so oft im Leben - ich bin eines Besseren belehrt worden. Es hat phantastisch geschmeckt. Ich habe mir nicht vorstellen können, dass eine Currysoße ohne Sahne oder ähnliches so toll schmecken kann. Ich habe mich fast komplett an das Rezept gehalten, außer dass ich frische Champignons verwendet habe (diese Dosen-Plastikdinger sind einfach nicht mein Ding). Zum Schluß habe ich die Soße etwas mit Milch und Speisestärke abgebunden. Und ganz zum Schluß habe ich frisches Basilikum drübergestreut (passt meiner Meinung nach super gut). Dazu gab es Reis. Lg Regina

19.11.2014 14:13
Antworten