Low Carb Sandwich


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (350 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 10.12.2013 396 kcal



Zutaten

für
20 g Kleie (Haferkleie)
1 Ei(er)
45 g Quark, auch Magerquark
1 TL Backpulver
etwas Salz, und Gewürze nach Wahl

Für den Belag:

1 EL Frischkäse
1 Scheibe/n Schinken, oder andere Wurst
1 Scheibe/n Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
396
Eiweiß
30,81 g
Fett
26,19 g
Kohlenhydr.
9,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 19 Minuten
Haferkleie und Backpulver in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und vermischen. Den Quark und das Ei dazugeben und verrühren. Mit Salz und Gewürzen mischen und etwa 10 Minuten quellen lassen.

Abgedeckt 3 Minuten in die Mikrowelle stellen. Dann herausnehmen umdrehen und offen bei etwa einer Minute erhitzen.

Wer mag, kann es nochmal toasten, aber ich schneide es in der Mitte durch bestreiche es mit Frischkäse lege Wurst und Käse darauf und gebe es in den Sandwichtoaster.

Falls der Toast sich nicht umdrehen lässt, die Masse herausholen, und umgedreht mit dem Löffel etwas an die Schüssel drücken.
Es schmeckt super lecker und der Toast hat gerade mal 7g KH.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

corinnapetersenspam

Ich habe heute das Brötchen probiert. Absoluter Traum. Meine Familie ist genau so verliebt wie ich. Hat schon jemand mal probiert daraus ein Brot im Backofen zu machen? Wenn jemand bereits Erfahrungen hat, würde ich mich sehr gerne freuen diese zu lesen

11.04.2021 10:57
Antworten
KüchenAlchimie74

Ganz großes Kino, das Brötchen! Ich hab erst gedacht, ich lese nicht richtig. Aus der Mikrowelle??? Ich mache es immer mit Dinkelkleie und das Teil ist echt lecker. Habe ich auch schon als Pizzaboden zweckentfremdet, der beste Low Carb Pizzateig, den ich je probiert habe. Und man kann ihn natürlich auch einfach im Backofen backen. Vielen Dank dafür!

03.03.2021 13:06
Antworten
tinavo

Wir finden es sehr lecker. Ich habe die Müslischale leicht geölt und auf den Boden ein paar Körner gemacht. Ich habe alle Zutaten bis auf das Eiweiß zusammen in eine Schüssel gegeben und verrührt. Das Eiweiß steif geschlagen und untergehoben. Gewürzt mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence. Ich habe 900 Watt 3 Min. und dann nochmal 900 Watt 1 Min. danach auskühlen lassen und dann nochmal getostet. Belegt mit Frischkäse,Salat, Käse, Tomaten und Gurke. Ach ja und ich habe Haferkleie genommen. Mega lecker und es schmeckt nicht gar nach Ei!!

18.02.2021 20:27
Antworten
wargele

Ein super Rezept! Schnell, einfach, stromsparend, lecker ... perfekt für 1 Person! Da ich keine Haferkleie hatte, habe ich Vollkorn-Haferflocken genommen und diese durch den Schredder gejagt, das hat super funktioniert.

21.01.2021 14:49
Antworten
wednesday_dahmer

Also ich hab es jetzt schon ein paar Mal gemacht, ich hab das Sandwichbrötchen auch schon anderweitig genutzt... Ich bin begeistert! Ich "muss" kein Low-Carb und keine Diät machen aber ich finde es echt einfach LECKER und es macht satt! Von mir volle Punktzahl!

05.12.2020 20:56
Antworten
ooKampfZwergoo

Werde die Tipps nächstes Mal umsetzen und berichten, danke ;)

15.01.2014 16:58
Antworten
ooKampfZwergoo

Sag mal, bei wie viel Grad hast du es denn in der Mikrowelle erhitzt? Habe es heute bei 560W ausprobiert. Das sah mir allerdings alles noch nicht so durch aus, deswegen habe ich es zusammengerechnet bestimmt 6 Min. drin gehabt, war schlussendlich aber recht trocken also vermutlich doch zu lange - vom Geschmack her aber gar nicht übel, ich werde die Tage noch einmal testen und erst dann bewerten :)

14.01.2014 20:20
Antworten
Anna-71

Also noch ein tupp am rande , damit es nicht trocken wird, lege auf die schüssel einen deckel und lass eine kleine lücke, so klappts bei mir auch. und wegen der wattzahl, das ist von mikrow zu mikrow. unterschiedlich. bei mir steht da nur mikroware. ich hoffe es klappt diesesmal besser LG Anna

14.01.2014 20:54
Antworten
ooKampfZwergoo

Das klingt ja mal genial! Habe jetzt schon länger nach Sandwichbrot aus der Mikrowelle ohne teure Nussmehle gesucht - wird die Tage auf jeden Fall ausprobiert und berichten mmmh! :-)

12.01.2014 12:03
Antworten
Anna-71

ja ich finde das rezept auch super ich freue mich auf deine rückmeldung:-)

12.01.2014 17:40
Antworten