Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.12.2013
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 635 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.03.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

6 m.-große Artischocke(n)
1/2 Bund Petersilie, glatt
Knoblauchzehe(n)
150 ml Olivenöl
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die äußeren Blütenblätter der Artischocken abziehen, bis das Weiße zum Vorschein kommt. Dann den Stiel ein wenig schälen, um die faserigen Teile zu entfernen. Am besten schält man die Artischocken Stiele "verkehrt herum" zur Blüte hin. Danach die Artischockenblüte zur Hälfte abschneiden. Bei größeren Artischocken das Heu mit einem Löffel entfernen. Bei kleineren kann es drin bleiben.
Artischocken gleich in Zitronenwasser geben, damit sie nicht braun anlaufen.

Die Petersilie und den Knoblauch ganz fein hacken. Gut salzen und pfeffern. Dann das Öl zufügen. Die vorbereiteten Artischocken damit gut einreiben und die Soße in die Blätter einarbeiten. Dann die Artischocken mit dem Kopf nach unten in einen Topf geben. Die Soßenreste mit ein wenig Wasser ausspülen und mit in den Topf füllen. So viel Wasser auffüllen, dass die Artischocken bis zur Hälfte der Blütenköpfe bedeckt sind. 4 Blätter Küchenpapier locker auf die Artischocken legen und den Deckel auf den Topf setzen. Je nach Größe der Artischocken etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Nicht kochen.

Dazu passt wunderbar ein trockener italienischer Weißwein oder auch ein trockener französischer Rosé aus dem Süden.