Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.12.2013
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 227 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.12.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Nudeln (Fettuccine)
Hähnchenbrustfilet(s), à 200 g
2 Dose/n Tomate(n), gehackt
Tomate(n)
2 große Zwiebel(n), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
500 g Zucchini, gewürfelt
1 großer Paprikaschote(n), rot, in Streifen geschnitten
9 EL Olivenöl
1 Schuss Aceto balsamico
3 Zweig/e Basilikum
  Salz und Pfeffer
 evtl. Parmesan, gerieben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente garen. Abgießen und abtropfen lassen.

Die Tomaten, Paprika und die Zucchini waschen. Zucchini schälen und das Gemüse klein schneiden und in eine Schüssel geben.

In einem Topf 5 EL dunkles Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anbraten und dann auf mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann die Tomaten und die Paprikastreifen zufügen und ebenfalls kurz anbraten. Mit Wasser ablöschen und dann bei mittlerer Hitze kochen lassen. Die Zucchiniwürfel hinzugeben und die Soße mit Deckel kochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Aceto Balsamico abschmecken. Mit einem Mixstab pürieren, damit sie schön cremig wird. Basilikum waschen. Die Blätter von einem Zweig abzupfen und unter die Soße rühren.

Die Hähnchenbrustfilets waschen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen. 4 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seiten scharf anbraten. Dann die Hitze reduzieren und auf jeder Seite ca. 4 Minuten braten.

Anrichten:
Die Nudeln auf vorgewärmte Teller verteilen. Je eine gebratene Hühnerbrust darauf setzen und mit der Soße übergießen. Mit zwei Zweigen Basilikum garnieren.
Nach Belieben Parmesan darüber streuen.

Tipp:
Wer mehr Zeit hat, kann die Tomatensoße auf langsame italienische Art zubereiten. Dazu Zwiebeln und Knoblauch im Öl glasig anbraten, danach die Tomaten, Paprika und Zucchini mit anbraten. Die Hitze reduzieren und alles auf kleinster Flamme 120 Minuten köcheln lassen. Weiter wie oben verfahren.