Asien
gekocht
spezial
Suppe
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thai Currysuppe mit Huhn und Nudeln

eine etwas andere Tom Ka Kai

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.12.2013



Zutaten

für
2 EL Öl, (Erdnussöl)
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
3 EL Currypaste, rote
¾ Liter Hühnerbrühe
4 cl Kokosmilch
5 cm Ingwer, feingeschnitten
2 Hühnerbrüste, in Stücke geschnitten
2 TL Palmzucker
2 EL Limettensaft
1 EL Fischsauce
Thai-Basilikum und Koriander
100 g Nudeln, (Reisnudeln)
Brokkoli, Karottenscheibchen, Pilze etc.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Öl erhitzen, Ingwer und Knoblauch einige Minuten anschwitzen aber nicht bräunen. Currypaste einrühren und nach etwa einer Minute Hühnerbouillon, Kokosmilch und das Huhn zugeben. Zum Kochen bringen, dann Hitze reduzieren und ca. 15 Min. köcheln bis das Huhn gar ist.
Die Fischsauce, Limettensaft und Palmzucker zugeben. Nun die Gemüse zufügen (die Auswahl bleibt jedem selbst überlassen) und 3 Minuten kochen lassen. Die zuvor in heißem Wasser eingeweichten Reisnudeln zugeben und nochmals 2-3 Minuten kochen lassen. Mit Koriander und Thaibasilikum garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.