Fruchtiger Curry-Seelachsauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 12.12.2013 621 kcal



Zutaten

für
4 Fischfilet(s) (Seelachsfilet)
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n)
2 Banane(n)
½ Dose Ananas, in Stücken
1 Dose/n Tomate(n), stückig
200 ml Sahne
2 TL Currypulver
200 g Käse, gerieben
1 Zitrone(n), Saft davon
Salz
Pfeffer
Mehl
Butterschmalz

Nährwerte pro Portion

kcal
621
Eiweiß
43,94 g
Fett
29,39 g
Kohlenhydr.
42,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Fischfilets waschen und mit Zitronensaft beträufeln. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mehlieren.
Den Fisch in Butterschmalz von beiden Seiten leicht anbraten, aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben.

Die klein gehackte Zwiebel in der Pfanne anschwitzen, klein gehackten Knoblauch und in Stücke geschnittene Paprika dazugeben und kurz anbraten. Danach die in Scheiben geschnittenen Bananen dazugeben und kurz mit anbraten. Die Ananasstücke sowie etwas Ananassaft dazugeben und mit dem Curry bestäuben. Kurz durchrühren. Stückige Tomaten und die Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Über die Fischfilets geben und mit dem geriebenem Käse bestreuen.

Im Ofen bei 200° ca. 20 - 25 Min überbacken.

Mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Keliax

Das war SOOO lecker und zudem noch schnell zubereitet!! :) Dieses Gericht gibt's von nun an regelmäßig. Danke für dieses super Rezept!

10.10.2020 07:21
Antworten
xyz13

Vielen Dank Euch allen fürs Testen, die Sternchen und die tollen Fotos! xyz13

13.08.2014 11:32
Antworten
patty89

Hallo xyz13 danke für das leckere Rezept. Uns hat es sehr sehr gut geschmeckt. Die Zubereitung ist sehr einfach und wie jedes Rezept von dir ist es mir sehr gut gelungen. Danke fürs Einstellen. LG Patty

24.07.2014 11:12
Antworten
xyz13

Auch Dir liebe Manu vielen Dank fürs Testen, das Lob und die Sternchen! LG xyz13

21.07.2014 09:47
Antworten
ManuGro

Hallo, bei uns gab es heute auch diesen feinen Fischauflauf. Mein Mann war ganz begeistert davon. Er liebt Gerichte mit Bananen. Ich habe auch ein paar Kalorien eingespart, indem ich es mit Cremefine und weniger Käse zubereitet habe. Hab vielen Dank für das tolle Rezept. Fotos folgen. Liebe Grüße Manuela

18.07.2014 22:28
Antworten
xyz13

Vielen lieben Dank für das Lob und die Sternchen! Danke auch, dass Du die Alternative zu den passierten Tomaten aufgeführt hast. LG xyz13

16.07.2014 09:18
Antworten
Hobbykochen

Hallo, bei uns gab es heute diesen so leckeren Fischauflauf. Selten einen so leckeren Auflauf mit Fisch gegessen, den wird es nun öfters geben.Hatte keinen Tomaten und habe mir dann mit etwas mehr Creme fine, Gemüsebrühe und Tomatenmark ausgeholfen, ansonsten genau nach Rezept und es hat auch genau meinen Geschmack getroffen. Sehr empfehlenswertes Rezept. Dafür volle Punktzahl! Liebe Grüße Hobbykochen

15.07.2014 17:34
Antworten
xyz13

Danke Danke Danke Ihr zwei! Es freut mich sehr dass Euch meine Eigenkreation geschmeckt hat! LG xyz13

13.07.2014 20:12
Antworten
Benesch

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept. Wir essen nicht so sehr gerne Fische, aber das wird es öfters geben. Ich habe Rama Creme fine genommen, das schwächt die Kalorien etwas ab. Liebe Grüße Silvia

11.07.2014 18:00
Antworten
schaech001

Hallo, schön, daß ich wieder mal als Erste kommentieren darf.....gerade gegessen und voll begeistert. Das war richtig lecker. Habe scharfe stückige Tomaten genommen und mein eigenes Curry....zum reinlegen gut ... Kommt zu meinen "Standard"-Rezepten. Liebe Grüße Christine

11.07.2014 16:52
Antworten