Braten
Ei
einfach
Hauptspeise
Kartoffeln
Kinder
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Süßspeise
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Arme Ritter einmal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.12.2013



Zutaten

für
500 g Äpfel, säuerliche
1 m.-große Vanilleschote(n), aufgeschlitzt
2 EL Rosinen
100 ml Weißwein
40 g Zucker
etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
6 Klöße (Kartoffelklöße), gekochte vom Vortag
2 m.-große Ei(er)
150 ml Milch
3 EL Kaffeesahne
100 g Semmelbrösel
etwas Butterschmalz zum Braten
etwas Zimt - Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Vanilleschote aufschlitzen. Apfelstücke, Vanilleschote, Rosinen, Wein, Zucker und Zitronenschale in einen Topf geben und bei milder Hitze 8 - 10 Minuten garen. Das entstandene Apfelkompott abkühlen lassen, die Vanilleschote entfernen.

Die am Vortag gekochten Kartoffelknödel in je 4 Scheiben schneiden. Eier, Milch, Kaffeesahne und etwas Zitronenschale verquirlen, die Knödelscheiben damit begießen und kurz ziehen lassen.

Die Knödelscheiben aus der Eiermilch nehmen, in Semmelbröseln wenden und in Butterschmalz beidseitig goldbraun braten. Die Armen Ritter mit Zimtzucker und Kompott servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.