Backen
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Ginger Ale Schnitten

mit Mandarinen und Ananas, für 10 Schnitten

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.12.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 Pck. Aroma (Orangenzucker)
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Sonnenblumenöl
3 Tasse/n Mehl
1 Tasse Ginger Ale
Fett, für das Blech

Für den Belag:

1 Dose/n Mandarine(n)
1 Dose/n Ananas, in Scheiben
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
3 EL Butter
1 Becher Sahne
500 g Naturjoghurt
120 g Puderzucker, gesiebt
Ananassaft
1 Liter Milch
1 Pck. Gelatine (Sofort-)

Für den Guss:

2 Pck. Tortenguss, klar
6 EL Zucker
200 ml Ananassaft
300 ml Ginger Ale

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Die Tassen sind normale Kaffeetassen mit einem Fassungsvermögen von 125 ml.

Rührteig:
Die Eier mit Zucker und Orangenzucker schaumig schlagen. Öl und Ginger Ale einrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Belag:
Mandarinen und Ananas gut abtropfen lassen.
Das Puddingpulver mit Zucker mischen und mit etwas Milch anrühren. Restliche Milch aufkochen lassen. Angerührtes Puddingpulver dazugeben und ca. 1 Minute köcheln lassen. Sofort die Butter einrühren. Etwas abkühlen lassen und auf den Kuchen streichen. Die Sahne steif schlagen. Joghurt und Puderzucker mischen und die Sahne unterheben. Gelatinepulver langsam unterrühren. Die Masse auf den Pudding streichen. Ananas und Mandarinen darauf verteilen.

Guss:
Aus Ginger Ale, Ananassaft und den Päckchen Tortenguss nach Packungsvorschrift einen Guss zubereiten und den Kuchen damit überziehen. Den Kuchen ca. 3 Std. kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.