Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.12.2013
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 289 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.10.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1500 g Kartoffel(n), fest kochende
300 g Queller
300 g Krabben (Eismeerkrabben) oder Garnelen
1 m.-große Zwiebel(n), rot
Zitrone(n)
1 EL Zucker oder Honig
3 Spritzer Chilisauce
1 EL Olivenöl
 etwas Schnittlauch, frisch oder getrocknet, klein gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln kochen, pellen und in kleine Stücke schneiden. Den Queller waschen, blanchieren und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Öl, Chilisoße und den Saft der 2. Zitrone vermischen und zusammen mit dem Schnittlauch zu den Kartoffeln geben.

Die Eismeerkrabben oder Garnelen abtropfen lassen und unterheben. Den Queller ebenfalls unterheben. Bitte kein Salz zugeben, da der Queller sehr salzig ist. Zum Abmildern der Schärfe und des Salzes etwas Zucker oder Honig zugeben.

Kann lauwarm (wenn die Kartoffeln noch nicht ganz erkaltet sind) oder kalt serviert werden. Je nach Geschmack auch noch mehr Chili zugeben.